Abo
  • Services:
Anzeige

Billiger handyfonieren: Internet-Telefonie mit dem Nokia E60

Übergangsloses Roaming zwischen VoIP-Gesprächen und GSM-Netz

Eteleon lockt Kunden mit dem Nokia E60 und der Möglichkeit, Handytelefonate per Internet zu führen. Mit Hilfe von Voice over IP sollen die Kunden via WLAN in die weite Welt hinaus anrufen können. Der WLAN-Service ist voreingestellt, mit dem dazugehörigen Mobilfunktarif von eteleon kann der Kunde über das Internet lostelefonieren - allerdings nicht völlig kostenlos.

Nokia E60
Nokia E60
Um über Voice over IP telefonieren zu können, muss das Mobiltelefon WLAN beherrschen und speziell von einem Provider für die Internettelefonie freigeschaltet werden. Gespräche laufen im WLAN-Netz über das SIP-Protokoll, die Verschlüsselung der übertragenen Gesprächsdaten geschieht per WEP. Der Kunde muss sich entweder zu Hause in sein WLAN einwählen oder öffentlich zugängliche Hotspots für das VoIP-Telefonat nutzen.

Anzeige

Wer auf diese Weise rundruft, zahlt einmal für den Hotspot- oder WLAN-Zugang und zusätzlich für jedes Gespräch. Telefonate ins Festnetz kosten 1,49 Cent pro Minute und für Anrufe ins Mobilfunknetz fallen 17,9 Cent für jede Gesprächsminute an. Auslandsgespräche mit Russland sollen beispielsweise mit 1,9 Cent zu Buche schlagen, Anrufe in die Türkei kommen auf Gebühren von 7,4 Cent. Abgerechnet wird im 1/1-Sekunden-Takt.

Nokia E60
Nokia E60
Zum Vergleich: Ein klassisches Gespräch via GSM kostet derzeit bei den günstigsten Discount-Anbietern 15 Cent pro Minute in alle deutschen Netze. Damit lohnt sich die VoIP-Telefonie via Taschentelefon derzeit wohl für Telefonate ins Festnetz, nicht unbedingt jedoch in die verschiedenen Mobilfunknetze.

Wer bei eteleon das Symbian-Smartphone Nokia E60 mit Vertrag bestellt, kann derzeit lediglich über T-Mobile telefonieren. Er muss sich derzeit für den Vertrag Telly Basic oder Debitel DirectPower entscheiden. Das bedeutet entweder 5,95 Euro Grundgebühr und einen Mindestumsatz von 5,- Euro pro Monat bei T-Mobile oder keine Grundgebühr und mindestens 15,95 Euro Umsatz bei Debitel. Eine Datenflatrate fürs Internet ist bei beiden Tarifen nicht enthalten. Die VoIP-Verbindungen kauft eteleon bei Dus.net ein und rechnet sie direkt mit dem Kunden ab.

Je nach Verfügbarkeit wird das GSM- oder WLAN-Netz genutzt. Der Kunde soll damit überall und verbindungsunabhängig immer unter einer Festnetznummer erreichbar sein. Bei ausgehenden Gesprächen wird grundsätzlich die Festnetznummer angezeigt.

Eteleon bietet derzeit das Nokia E60 zusammen mit einem GSM-Tarif von T-Mobile und dem VoIP-Tarif für 0,- Euro an. Außerdem soll der Kunde 600 Freiminuten geschenkt bekommen. Eine Laufzeit für den VoIP-Tarif ist derzeit nicht festgelegt, da diese Gespräche über ein Prepaid-Gutaben bezahlt werden. Der GSM-Vertrag läuft wie üblich zwei Jahre. Der Doppelvertrag kann direkt im Internet bestellt werden.


eye home zur Startseite
bert08@hotmail.com 27. Jun 2006

Du meinst sicher die Bildergalerie......

hmhmhm 27. Jun 2006

XDA hört sich aber an wie irgendein Gerät was auf kleinsten Raum möglichst viele...

T 27. Jun 2006

Wer interesse hat kann ja mal hier vorbeischauen : http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...


blog.windowsntserver.de / 27. Jun 2006

Eteleon und Nokia E60 roamen seamless



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Leipzig GmbH, Leipzig
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  4. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  2. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  3. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: "die Fläche eines halben Fußballfeldes"

    M.P. | 21:14

  2. Re: Preis

    jacki | 21:13

  3. Re: Und wie schaltet man Web Assembly aus?

    Tuxgamer12 | 21:12

  4. Re: Der Basispreis war doch bloss PR

    ChMu | 21:09

  5. Re: immer noch lahmer als Chrome..

    raysonjamal | 21:08


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel