Abo
  • Services:

Onlinespiel-Anbieter NCSoft schrumpft

Auto Assault nicht so erfolgreich wie erhofft?

Der asiatische Onlinespiel-Entwickler und -Publisher NCSoft restrukturiert seine US-Niederlassung im texanischen Austin neu - und entlässt dabei rund 70 der bis dato 300 Angestellten. Als Grund gibt NCSoft die mittlerweile langsamere Abfolge von neuen Spielveröffentlichungen an, entsprechend würde die Zahl der Arbeitskräfte angepasst.

Artikel veröffentlicht am ,

Da die Onlinespiele-Industrie sich ständig verändere, sei es nötig, den Betrieb basierend auf Produktveröffentlichungen und Entwicklungszeiträumen nach oben oder unten anzupassen. Bisher ist NCSoft eher gewachsen anstatt geschrumpft - in den letzten zweieinhalb Jahren kamen in den USA sechs verschiedene NCSoft-Spiele heraus. Weitere sind für 2006 und 2007 geplant, allerdings in längerer Abfolge aufeinander als es bisher laut NCSoft der Fall war.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

NCSoft zufolge wird die mit Entlassungen einhergehende Restrukturierung sich nicht auf in Entwicklung befindliche Projekte auswirken - darunter etwa Richard Garriotts Science-Fiction-Titel "Tabula Rasa". Auch der Service für bestehende Titel soll darunter nicht leiden und unterbrechungsfrei gewährleistet werden.

Gerüchten zufolge soll das von NetDevil entwickelte Auto Assault ein Grund für die Entlassungen sein, da die Zahl der Abonnenten zu niedrig sei - in Deutschland ist die futuristische Autoballerei erst ab 18 Jahren freigegeben. Guild Wars hat hingegen derartige Probleme nicht: Das ohne Abonnement-Gebühren auskommende Guild Wars und das neue Guild Wars Factions verkauften sich bisher laut NCSoft weltweit über 2 Millionen Mal.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Yonathan 25. Jul 2007

DU bist es selbst schuld. Dass man in nem MMORPG nich die Software an sich, sondern den...

^Andreas... 27. Jun 2006

Oha - nicht der Winddancer aus Dawn, oder etwa doch?


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /