Abo
  • Services:

Komplett-Kit für Wasserkühlung der Xbox 360

Kommerzielle Lösung von Koolance

Der Trend zur Wasserkühlung der ab Werk recht lauten Xbox 360 reißt nicht ab. In den USA bringt Koolance jetzt ein Komplettsystem dafür auf den Markt - übernimmt aber keinerlei Garantie und bietet nicht einmal eine Einbauanleitung.

Artikel veröffentlicht am ,

So heißt es auf der Produktseite: "Koolance bietet keine speziellen Informationen zum Auseinandernehmen und Umbauen der Xbox oder zum Einbau der Kühlkomponenten an." Offenbar will sich der erfahrene Hersteller von Wasserkühlungen damit vor Schadensersatzklagen durch kaputtgebastelte Xboxen schützen - auch Microsoft sieht solche Eingriffe in die Hardware nicht gerne, die Garantie für die Xbox selbst geht dabei auf jeden Fall verloren. Immerhin bietet Koolance in einer Bildergalerie einen guten Überblick, wie die Teile zu montieren sind. Man sollte dennoch ein gehöriges Maß an Erfahrung mit Hardware-Umbauten mitbringen, um sich an einen solchen Umbau zu wagen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Tecmata GmbH, Mannheim

Externe Xbox-Wasserkühlung von Koolance
Externe Xbox-Wasserkühlung von Koolance
Das nur "Xbox 360 Complete Kit" genannte System basiert auf der für PCs entwickelten externen Wasserkühlung "Exos" von Koolance, bei dem Pumpe und Wärmetauscher in einem externen Gehäuse integriert sind. Über Schläuche wird damit das Wasser durch zwei Kühlblöcke für Prozessor und Grafikchip der Xbox 360 geführt. Auch das Kühlmittel und Wärmeleitpaste liefert Kooolance neben allen anderen Bauteilen mit.

Einbauphase ohne DVD-Laufwerk
Einbauphase ohne DVD-Laufwerk
Mit 395,- US-Dollar ist das in Silber und Schwarz erhältliche Kit nicht gerade billig. Ob und wann es auch in Deutschland angeboten wird, steht noch nicht fest. Mit extremem Aufwand war es vor kurzem einem Case-Modder auch gelungen, eine Wasserkühlung komplett in die Xbox 360 zu integrieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

~realistica~ 01. Jul 2006

Ja, Dolby Digital 5.1 gibt es eben nur auf P1 und P2. Weiß nicht wo da das Problem sein...

Bibabuzzelmann 26. Jun 2006

Jo, find das auch quatsch....die muss nur die DVDs fressen und nicht gut aussehn lol

~realistica~ 26. Jun 2006

Momentan dürfte es kaum Bauteile für die "360" auf dem schwarzen Markt geben. Was in...

????? 26. Jun 2006

Das wäre alle mal günstiger


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /