Abo
  • Services:

Syllable liest NTFS-Partitionen

NTFS-Treiber für Linux portiert

Für das freie Betriebssystem Syllable gibt es nun auch einen Treiber, mit dem sich NTFS-Partitionen nutzen lassen. Nach ausführlichen Tests soll er fest in das Betriebssystem integriert werden. Syllable stammt ursprünglich von AtheOS ab, das allerdings nicht mehr weiterentwickelt wird.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Für die NTFS-Unterstützung in Syllable wurde der Treiber von Linux portiert. Laut der Webseite des Entwicklers handelt es sich um den NTFS-Treiber für den Linux-Kernel 2.4.23, womit vermutlich die Treiberversion 2.1.5a gemeint ist, die für diese Kernel-Version freigegeben wurde. Nach Angaben des Entwicklers brauchte die Portierung nur acht Stunden, weshalb der Treiber mit Vorsicht getestet werden sollte. Treten keine größeren Fehler auf, soll er seinen Weg zuerst auf die Syllable-Live-CD finden.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg, Martinsried bei München

Derzeit kann die Portierung jedoch weder neue Dateien anlegen noch mit erweiterten Dateiattributen umgehen. Volume Label liest der Treiber ebenfalls nicht. Das Linux-NTFS-Projekt, von dem der Treiber stammt, entwickelt einen Kernel-Treiber, um NTFS-Partitionen unter Linux nutzen zu können und stellt auch verschiedene Werkzeuge zur Arbeit mit NTFS-Partitionen bereit.

Der NTFS-Treiber für Syllable steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Nameless 02. Jul 2006

Viele DAUs kennen das... Falsch!


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /