• IT-Karriere:
  • Services:

Erste Alpha von Mandriva Linux 2007 verfügbar

Linux-Distribution soll im September 2006 erscheinen

Die kommerzielle Linux-Distribution Mandriva Linux 2007 ist in einer ersten Alpha-Version erschienen, die einen Ausblick auf die zu erwartenden Änderungen gibt. Vorerst bietet der Distributor aber nur zwei installierbare Live-CDs an, die kompletten CD-Sätze sollen jedoch folgen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mandriva 2007
Mandriva 2007
Bei der als Alpha veröffentlichten Version handelt es sich um einen aktuellen Schnappschuss der Entwicklungsversion "Cooker", die nun als Grundlage für die weitere Arbeit an Mandriva Linux 2007 dient. Die Linux-Distribution setzt auf den Kernel 2.6.16.20, die Glibc 2.4 und RPM 4.4.6. Als X-Server kommt X.org 7.1 zum Einsatz, die beiden Desktop-Oberflächen KDE 3.5.3 und GNOME 2.15 sind auch Teil der Distribution. Weiterhin liefert Mandriva OpenOffice.org 2.0.2 und Firefox 1.5.0.4 mit.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Unternehmensgruppe Aschendorff, Münster

Die Alpha-Version unterstützt Bluetooth und bietet eine bessere Druckerunterstützung durch CUPS 1.2. Ferner wurde die automatische Erkennung einiger Webcams verbessert und die Distribution unterstützt ab sofort den Kernel 2.4.x nicht mehr. Der eingesetzte Kernel wurde zusätzlich um eine aktuelle Version der Virtualisierungssoftware Xen erweitert.

Derzeit ist die Alpha-Version von Mandriva Linux 2007 nur als installierbare Live-CD verfügbar, wobei es je eine Version mit KDE und eine mit GNOME gibt. Beide Ausgaben sind für i586 und x86-64 verfügbar und stehen ab sofort zum Download bereit. Der aktuelle Zeitplan für die Distribution sieht vor, die fertige Version am 15. September 2006 zu veröffentlichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)

Michinator 01. Jul 2006

Glaubst des im ernst ? LOL oder beides und oder MacOS, oder oder oder... Seit Windows XP...

Winamper 25. Jun 2006

Nun dies wird aber in der Meldung nicht hervorgehebt und Golem ist keine Linux Community...


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

    •  /