Administrationssoftware Plesk 7.6 für Windows angekündigt

Über 40 neue Funktionen und Updates

SWsoft hat Version 7.6 seiner Server-Administrationssoftware Plesk für Windows angekündigt. Plesk 7.6 soll ungefähr 40 neue Funktionen und Updates enthalten. Plesk für Windows wird von Service Providern eingesetzt, um die Verwaltung von Windows-Servern zu vereinfachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den neuen Funktionen gehört die Möglichkeit, Plesk jetzt auf IIS anstelle von Apache zu installieren. Die JET-Datenbank-Engine oder MS SQL können jetzt für das Speichern von Konfigurationsdaten benutzt werden. Zudem wird nun PHP5 und PHP 4.4.2 unterstützt. Außerdem wird der ASP.NET-basierende SiteBuilder v3.x des gleichen Herstellers unterstützt.

Stellenmarkt
  1. System Engineer / System Developer (m/f/d) ADAS data measurement / replay and SiL/HiL solutions
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, Erlangen
  2. Scrum Master (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
Detailsuche

Plesk kann jetzt auch in das Virtuozzo Power Panel integriert werden, so dass Administratoren eine bessere Kontrolle über ihre virtuellen Umgebungen bekommen können - auch wenn diese abgeschaltet sind.

Als weitere Neuerung unterstützt Plesk für Windows jetzt die 64-Bit-Versionen von Windows Server 2003. Plesk 7.6 für Windows soll ab sofort erhältlich sein. Die Preisstruktur, die Kauf und Miete unterscheidet und abhängig von der Zahl der verwalteten Domains ist, steht online zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bo W. Ling 23. Jun 2006

"...Plesk für Windows wird von Service Providern eingesetzt, um die Vergewaltigung von...

seth 23. Jun 2006

Ich kenne auch nicht viele, aber die die ich kenne reichen mir :) Zum Beispiel ist das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rotary Phone
Vom Wählscheiben-Bastelhandy zur eigenen Produktionsanlage

Justine Haupt hat ein Handy mit Wählscheibe entworfen - und gleich eine eigene Produktionsanlage zu Hause aufgebaut. Golem.de hat mit ihr gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch

Rotary Phone: Vom Wählscheiben-Bastelhandy zur eigenen Produktionsanlage
Artikel
  1. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

  2. Effektiv per Newsletter kommunizieren
     
    Effektiv per Newsletter kommunizieren

    Golem.de-Redakteur Daniel Ziegener und der Journalist Dirk von Gehlen geben Tipps zum Start eines eigenen Newsletters - im Livestream am Donnerstag, dem 18. August um 16 Uhr.
    Sponsored Post von

  3. John Deere: Ein Hacker präsentiert ein Jailbreak für Traktoren
    John Deere
    Ein Hacker präsentiert ein Jailbreak für Traktoren

    Nicht nur Telefonhersteller vernageln ihre Geräte. Der Hacker Sick Codes zeigt, wie Root-Zugriff auf die Systeme der Traktoren zu erlangen ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Playstation Summer Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB (PS5), Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /