BenQ mit kleinem Notebook für Geschäftsanwender

Mit ATIs X1600 und 14,1-Zoll-Display

Mit dem Joybook S73G hat BenQ ein 14,1-Zoll-Notebook mit Breitbild-Display speziell für den Geschäftsanwender vorgestellt. Das Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Joybook S73G arbeitet mit Intels Core-Duo-Prozessor T2400, der mit 1,83 GHz läuft. Als Grafiklösung kommt ATIs X1600 mit 256 MByte Speicher zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist von Hause aus 512 MByte groß und kann bis zu 2 GByte ausgebaut werden.

BenQ Joybook S73G
BenQ Joybook S73G
Stellenmarkt
  1. (Junior) Business Analyst (m/w/d) Schwerpunkt Analyse / Reporting
    Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. Ingenieur (m/w/d) OT-Datennetze
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
Detailsuche

Die Festplatte ist 80 GByte groß. Außerdem steht ein DVD-RW-Brenner zur Verfügung, der auch Double-Layer-Medien verarbeiten kann. Die Kommunikationsschnittstellen umfassen Fast-Ethernet, WLAN nach 802.11a/b/g sowie ein Modem und Bluetooth.

Außerdem sind vier USB-2.0-Schnittstellen, FireWire400, Infrarot und ein VGA- sowie ein S-Video-Ausgang vorhanden. Ein 5-in-1-Kartenleser ist auch noch vorhanden.

Auch eine Fernbedienung wird mitgeliefert, mit der man Multimedia-Anwendungen steuern kann. Diese Fernbedienung lässt sich im PCI-Express-Slot verstauen.

Das Joybook S73G soll mit seinem Lithium-Ionen-Akku auf eine Laufzeit von rund 3,5 Stunden kommen. Das Gerät misst 338 x 248 x 23 mm bei einem Gewicht von 2,3 Kilogramm. Das Notebook soll ab Ende Juni 2006 zu einem Preis von 1.299,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

Flunserl 29. Jun 2006

Das wäre schon von Interesse! Und warum findet man nirgendwo Specs, z.B. was man max an...

endlich 27. Jun 2006

ich haffe nicht. die haben auch nicht den DVI Anschluss beworben. Die DVB-T Treiber gibt...

ggfdgf 23. Jun 2006

Sieht das Teil häßlich aus.

adba 23. Jun 2006

Naja... es gibt noch viele die ein T42p haben und damit sehr zufrieden sind... und das...

adba 23. Jun 2006

Scheint ja ein sehr flaches Notebook zu sein... es gibt nur wenige die nur 2.3 cm dick...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /