Fujitsu: Notebook mit Touchscreen ohne Drehdisplay

Wahlweise mit XP Pro oder Tablet Edition

Mit dem LifeBook B6210 hat Fujitsu ein besonders leichtes Notebook mit 12,1 Zoll großem Bildschirm vorgestellt. Damit würde es sich in die lange Liste von Subnotebooks einreihen, wenn da nicht das berührungssensitive Display wäre.

Artikel veröffentlicht am ,

Fujitsu B 6210
Fujitsu B 6210
Das LifeBook B6210 ist mit Intels Core Solo U1400 in der Ultra-Low-Voltage-Ausgabe mit 1,20 GHz ausgestattet und nutzt die integrierte Grafiklösung Intel Graphics Media Accelerator 950.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist im Bereich Kranken-Analytics
    Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Windows und Security Administrator (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Gefrees, Mannheim, München, Oberhausen
Detailsuche

Im Rechner stecken 512 MByte DDR-II-SDRAM (maximal 2 GByte) und eine 40 bis 80 GByte große Festplatte. Ein optisches Laufwerk ist nicht enthalten. Die Kommunikationsschnittstellen umfassen Gigabit Ethernet, ein Modem und ein WLAN-Modul für 802.11a/b/g und optional Bluetooth.

Außerdem befinden sich zwei USB-Anschlüsse, ein VGA-Ausgang sowie Tonanschlüsse und ein CompactFlash- sowie ein PC-Card-Slot an dem schlanken Gerät. Optional gibt es einen Fingerabdruckleser.

Fujitsu B 6210
Fujitsu B 6210
Der Lithium-Ionen-Akku soll das Notebook bis zu 8 Stunden ohne Steckdose betreiben können. Das Fujitsu LifeBook B6210 misst 26,79 x 22,91 x 3,27 cm bei einem Gewicht von 1,43 Kilogramm.

Ausgeliefert wird das Notebook mit der Microsoft Windows XP Tablet PC Edition 2005 oder Microsoft Windows XP Professional. Die Preise beginnen bei 1.599,- US-Dollar. Für den deutschen Markt gibt es noch keine Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Paypal, Impfausweis, Port Royale: Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus
    Paypal, Impfausweis, Port Royale
    Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus

    Sonst noch was? Was am 30. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

Hurz 19. Okt 2006

Stimmt, seh ich auch so. Acer und Asus gefallen mir da besser. Toshiba ist mir zu teuer...

DerDude 23. Jun 2006

Das laufwerk müsste ich ständig herumschleppen, obwohl ich es vielleicht gerade 2 mal im...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /