Novell setzt CEO Jack Messman ab

Ronald Hovsepian soll Jack Messmann mit sofortiger Wirkung ersetzen

Novell ist mit der eigenen Situation offenbar unzufrieden, der Strategiewechsel hin zu Linux und Open Source verlaufe zu langsam. Mit einem neuen Chef soll das Tempo künftig erhöht werden, der bisherige Novell-CEO Jack Messman verliert dadurch seinen Job. Auch CFO Joseph Tibbetts wird mit sofortiger Wirkung von seinem Amt enthoben, entschied Novells Board of Directors.

Artikel veröffentlicht am ,

Ronald Hovsepian, bisher Präsident und Chief Operating Officer (COO), wurde zum neuen CEO ernannt. Er ist seit 2005 bei Novell und war zuvor 17 Jahre lang bei IBM tätig. Thomas Plaskett, seit 2002 Vorstandsmitglied von Novell, wird zum Chairman des Boards gewählt.

Stellenmarkt
  1. SAP S / 4HANA Enterprise Asset Management Consultant (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum München
  2. Java Backend Entwickler (m/w/d)
    Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
Detailsuche

Man habe entschieden, die Anstellung von CEO Messman und CFO Tibbetts mit Wirkung zum 21. Juni 2006 zu beenden. Allerdings wird Messman dem Board of Directors noch bis zum 31. Oktober angehören. Die Aufgaben von Tibbetts übernimmt vorübergehend Dana Russell, bisher als Vize-Präsident für die Finanzen und das Controlling bei Novell zuständig.

Das Board habe entschieden, dass ein Wechsel im Management der beste Weg sei, um die Umsetzung der eingeschlagenen Wachstumsstrategie zu beschleunigen, so der neue Chairman Thomas Plaskett. Ron Hovsepian sei dabei die ideale Besetzung, um das Unternehmen beim Umschwenken auf Linux-basierte Produkte zu führen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ManForse 22. Jun 2006

Where is some help informatione about this site?

Michael - alt 22. Jun 2006

Ich schrien nicht Novell sei tot, sondern Netware.... Sonst ACK

The Troll 22. Jun 2006

Wow, es gibt offenbar einige, die an den Erfolg durch diesen Austausch glauben. Zumindest...

furn 22. Jun 2006

Endlich mal was gutes!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet
Indien verbannt den VLC Media Player

Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
Artikel
  1. Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
    Wissenschaft
    Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

    National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /