Abo
  • Services:

Zeta - Update auf 1.2.1 verspätet sich

Neue Version soll nun Ende Juli 2006 erscheinen

Eigentlich sollte das Update für das schlanke, aber mit turbulenter Vergangenheit geplagte Betriebssystem Zeta 1.2 in dieser Woche ein Update auf die Version 1.2.1 erfahren. Nun soll das Update erst Ende Juli 2006 folgen - aus Qualitätsgründen, wie von Magnussoft zu hören ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Magnussoft hat seit dem Ende von YellowTab - das Unternehmen hat keine Mitarbeiter mehr - den Vertrieb des BeOS-Nachfolgers übernommen. Das Update soll die "aktuelle Treibersituation" und den integrierten Webbrowser verbessern, genau in dieser Hinsicht scheint das Update bisher noch nicht zufrieden stellend gewesen zu sein.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund

Die zusätzliche Entwicklungszeit soll allerdings auch dafür sorgen, dass Zeta um weitere Funktionen und Verbesserungen erweitert wird, die sonst nicht ihren Weg in die Version 1.2.1 gefunden hätten. "Die Community darf sich auf ein stark verbessertes Zeta freuen", verspricht Magnussoft und will in den nächsten Tagen mehr zum Zeta-Update verraten.

Die nächste größere neue Version von Zeta, genauer gesagt Zeta 1.3, wurde für die Games Convention 2006 angekündigt, die im kommenden August in Leipzig stattfindet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. 206,89€
  3. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  4. 119,90€

soomon 07. Aug 2006

lol das is zeta und kein linux und das ist gut so -.-

Leszek 15. Jul 2006

Naja ich schmeiß da (gemeint ist "Softwaremülldeponie") in der Regel nur Windows und AOL...

Leszek 15. Jul 2006

Ja allerdings ist es faktisch BeOS Nachfolger, da es auf die gleiche Technologie...

Leszek 15. Jul 2006

Stimmt ! Im übrigen ist die Community für ZETA da, sogar recht zahlreich. Die...

doppeljot 24. Jun 2006

zeta 1,0 wurde über 80 000 mal weltweit verkauft(immerhin) und in japan gibt es eine...


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Leistungsschutzrecht: Das Lügen geht weiter
    Leistungsschutzrecht
    Das Lügen geht weiter

    Selbst nach der Abstimmung über die EU-Urheberrechtsreform gehen die "Lügen für das Leistungsschutzrecht" weiter. Auf dieser Basis darf die Regierung nicht final den Plänen zum Leistungsschutzrecht zustimmen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
    2. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern
    3. Urheberrechtsreform Altmaier wollte "wenigstens Leistungsschutzrecht retten"

    ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
    ANC-Kopfhörer im Test
    Mit Ach und Krach

    Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
    2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
    3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

      •  /