Abo
  • IT-Karriere:

Samsung entwickelt Hybrid-Player für HD DVD und Blu-ray

Kombigerät frühestens Ende 2006

US-Berichten zufolge arbeitet der Blu-ray-Verfechter Samsung bereits an einem ersten Consumer-Player, der mit dem konkurrierenden Format der HD DVD zurechtkommt. Das Gerät soll aber nur auf den Markt kommen, wenn die HD DVD zum Erfolg wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Dies sagte der Webseite CIO zufolge der koreanische Samsung-Manager Kim Du-Hyon gegenüber dem IDG News Service. Vor Journalisten gab er in der Samsung-Zentrale im südkoreanischen Suwon an: "Wir wollen keinen Player herstellen, der nur HD DVDs abspielen kann, sondern denken über einen Universal-Player nach." Laut Du-Hyon soll dieser aber nur erscheinen, wenn die HD DVD am Markt besteht - und dann frühestens Ende 2006 oder Anfang 2007.

Damit wäre Samsung der erste Hersteller, der dazu beiträgt, den Formatkrieg zu beenden. Schon jetzt macht der erste Player "BDP-S1" von Blu-ray-Erfinder Sony vor allem durch ständige Verschiebungen der Markteinführung auf sich aufmerksam. Samsungs erstes Modell namens "BD-P1000" soll dagegen am 25. Juni 2006 in den USA auf den Markt kommen, im Oktober 2006 dann in Europa und Ende 2006 laut Samsung weltweit verfügbar sein. Für die USA peilt Samsung einen Preis von rund 1.000,- US-Dollar an, einen Euro-Preis gibt es noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. 17,49€

Mulli 23. Jun 2006

Ich hab mich schon gefragt, ob ich nicht auf meine Ironie hinweisen soll. ;)

Niveaumeter 23. Jun 2006

Ich habe nicht den Inhalt, sondern die Präsentation kritisiert. Du bist da schon viel...

Formatkrieg 22. Jun 2006

nehm ich DVD-RW oder DVD+RW? Ach ich nehm +RW die sind billiger, ach ne -RW, ich möchte...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order und die Macht der Hardware
  2. Star Wars Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
  3. Disney Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    •  /