eZ platform: Umfangreicher PHP-Stack angekündigt

Ende 2007 soll auch ein PHP-Application-Server erscheinen

Das norwegische Unternehmen eZ systems will mit der "eZ platform" einen vollständigen PHP-basierten Software-Stack für Unternehmen entwickeln. EZ systems will damit eine flexible Suite von erweiterbaren Bausteinen anbieten, die auf das kommende PHP 6 ausgelegt sind und als Open Source angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die eZ platform soll als modulare Lösung mit unabhängigen Schichten und klaren Interaktionspunkten ausgelegt werden. Sie soll eine stabile und flexible Umgebung darstellen, die kritische Low-Level-Funktionen bereitstellt sowie Werkzeuge, auf denen kundenspezifische Erweiterungen und integrierte Netzwerkanwendungen aufsetzen.

Stellenmarkt
  1. SAP SuccessFactors (Senior) Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
  2. Projektmanager Digitalisierung (w/m/d)
    Bechtle Systemhaus Holding AG, Neckarsulm
Detailsuche

Konkret soll die eZ platform ein Plug-In-System sowie ein Autorisierungs- und Authentifizierungssystem, ein Workflow-System, ein Widget-System mit AJAX-Unterstützung, einen Templating-Mechanismus, Mail-Management sowie Clustering-Unterstützung und Webservices für SOA mitbringen. Dabei setzt die eZ platform auf den eZ components und dem eZ application server auf, die unter anderem Datenbankabstraktion, Objektpersistenz und Caching zur Verfügung stellen. Der eZ application server selbst ist ein PHP-Application-Server, der von eZ systems entwickelt wird und im Dezember 2007 verfügbar sein soll. Er soll sich um Request-Handling, Prozess-Management und Paket-Upgrades kümmern und eine flexible Tree Engine zur Verfügung stellen. Darüber hinaus wird er Schnittstellen für Storage-Engine-Plug-ins anbieten.

EZ systems will dann um dieses Open-Source-System herum Support, Beratung, Implementierung sowie ein alternatives, kommerzielles Lizenzmodell mit erweiterten Rechten anbieten. Alle Teile der eZ platform sollen von vornherein auf Interoperabilität ausgelegt werden, so dass sie sich einfach in existierende und neue PHP-Applikationen integrieren lassen. Einzelne Bausteine sollen so auch schon nutzbar sein, noch bevor die gesamte Plattform verfügbar ist.

Wann die eZ platform zur Verfügung stehen soll, verriet eZ systems noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Teslas auf Behörden- und Firmengelände
Wächtermodus steht unter Beobachtung

Die Berliner Polizei wollte Teslas den Zugang zu ihren Liegenschaften verwehren. Wie machen es andere Behörden oder auch Unternehmen? Wir haben nachgefragt.
Eine Recherche von Werner Pluta

Teslas auf Behörden- und Firmengelände: Wächtermodus steht unter Beobachtung
Artikel
  1. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

  2. Garmin Enduro 2 im Hands-on: Mehr Licht, mehr Rückseite und mehr Akku
    Garmin Enduro 2 im Hands-on
    Mehr Licht, mehr Rückseite und mehr Akku

    Die Enduro 2 von Garmin ist eine Art Fenix 7X Plus mit noch mehr Akkulaufzeit. Golem.de hat die Sportuhr ausprobiert.
    Von Peter Steinlechner

  3. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /