Abo
  • Services:
Anzeige

Erste Testversion von Fedora Core 6 auch für Intel-Macs

Fertige Version soll Ende September 2006 erscheinen

Das Fedora-Projekt hat eine erste Testversion von Red Hats freier Linux-Distribution Fedora Core 6 veröffentlicht. Die Distribution unterstützt nun auch Intel-Macs und bietet über 1.600 zusätzliche Pakete per Yum an. Zudem tauschten die Entwickler das Drucksystem aus, so dass auch Fedora künftig auf CUPS 1.2 setzt.

Die erste Testversion von Fedora Core 6 soll einen Ausblick auf die Neuerungen dieser nächsten Version geben, empfiehlt sich jedoch nur für erfahrene Anwender. Dabei unterstützt Fedora Core weiterhin die Architekturen x86, x86-64, PPC sowie PPC64, läuft mittlerweile aber auch auf Apples Computern mit Intel-Prozessor. Eine Anleitung beschreibt die Einrichtung auf Intel-Macs, warnt aber gleichzeitig davor, dass sich die Unterstützung noch im Alpha-Stadium befindet und eine Installation daher keinesfalls ohne vorherige Datensicherung erfolgen sollte.

Anzeige

Neben GNOME 2.15 und KDE 3.5.3 ist vor allem das Drucksystem neu, das nun auf CUPS 1.2 setzt und ein neues Konfigurationsprogramm nutzt. Ferner werden die neuen von der GTK+-Bibliothek angebotenen Druckfunktionen genutzt. Das Installationsprogramm unterstützt nun auch IPv6 und ein neues Programm informiert im Systray über Updates. Darüber hinaus sind via Yum über 1.600 zusätzliche Pakete erhältlich.

Der Zeitplan für Fedora Core 6 sieht die Veröffentlichung einer zweiten Testversion am 19. Juli, die fertige Version für den 27. September 2006 vor.

Fedora Core 6 Test 1 steht ab sofort über die Mirror-Server und per Bittorrent zum Download bereit.


eye home zur Startseite
leser 24. Jun 2006

deiner meinung kann ich nur zustimmen. ich bin zwar noch immer bei fedora, blicke aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. über Duerenhoff GmbH, Neuwied
  3. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  2. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  3. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  4. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  5. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  6. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  7. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  8. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  9. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  10. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat
  2. Geldautomaten Mehr Datenklau und trotzdem weniger Schaden durch Skimming
  3. Die Woche im Video Peng, peng, kawumm!

  1. Re: Wie wird denn der LOC ermittelt? Vgl. Space...

    Randalmaker | 14:28

  2. Re: Was passiert eigentlich...

    Dwalinn | 14:28

  3. Re: Spionageflugzeug ist lustig.

    HinkePank | 14:27

  4. Re: Muss jetzt jeder Youtube-Channel eine Lizenz...

    JackIsBlack | 14:26

  5. Re: Mortalität darf deutlich im Prozentbereich sein.

    Tantalus | 14:26


  1. 14:03

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:16

  6. 10:59

  7. 10:49

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel