Abo
  • Services:

VoIP-Erweiterung für Firefox und Thunderbird

Abbeynet bietet Telefonerweiterung an

Abbeynet Labs hat eine Voice-over-IP-Lösung für den Firefox vorgestellt, die wie eine normale Erweiterung installiert wird. Danach sind mit einem Mausklick auch Gespräche direkt aus einer Webseite heraus möglich, wenn man eine angegebene Telefonnummer anklickt. Die Erweiterung versucht, Telefonnummernformate zu erkennen und macht diese klickbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Abbeynet-Firefox-Erweiterung
Abbeynet-Firefox-Erweiterung
Die Telefonate zwischen SIP-Internetteilnehmern sind kostenlos, während Gespräche ins Festnetz und ins Mobilfunknetz kostenflichtig sind. Neben Telefonaten können auch SMS geschickt werden. Man benötigt für die kostenpflichtigen Gespräche einen kostenlosen Account bei Abbeynet. Die Gebühren kann man sich vorab anzeigen lassen. Bezahlt wird in einem Prepaid-Verfahren per Kreditkarte.

Stellenmarkt
  1. inovex GmbH, verschiedene Einsatzorte
  2. d&b audiotechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart

Innerhalb von Deutschland kosten Gespräche beispielsweise 1,6 Eurocent pro Minute. Die Gebühren werden sekundengenau abgerechnet. Ins Mobilfunknetz sind 26,6 Cent pro Minute fällig. In die USA kosten Gespräche ebenfalls 1,6 Eurocent.

Abbeynet-Firefox-Erweiterung
Abbeynet-Firefox-Erweiterung
Nach der Installation und dem obligatorischen Browser-Neustart findet sich eine neue Box im Firefox, die die SIP-Nummer, das Guthaben, ein Telefonnummernfeld und drei Bedienknöpfe beinhaltet.

Eine ähnliche Erweiterung vom gleichen Hersteller gibt es auch für den Thunderbird, mit der man aus E-Mails heraus telefonieren und auch das Adressbuch als Ausgangsbasis verwenden kann.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€

Mr. Black Randall 21. Dez 2006

Sag mal, bist wohl vom wilden Affen gebissen worden, was? Wenn du das nächste mal 'ne...

jockl 22. Jun 2006

Es gibt doch schon OpenWengo (www.openwengo.com). Das ist der Client eines französischen...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /