Xbox 360 mit interner Wasserkühlung

Ehrgeiziges Modding-Projekt fertig gestellt

Ein Leser des Online-Magazins "Xbox-Scene" hat seiner Xbox 360 eine Wasserkühlung verpasst, deren Komponenten vollständig in das Gehäuse passen. Das Projekt dürfte das erste seiner Art sein und findet entsprechende Beachtung.

Artikel veröffentlicht am ,

So will unter anderem die offizielle Xbox-Zeitschrift in Großbritannien den Umbau in ihrer kommenden Ausgabe vorstellen. Das Interesse an zusätzlicher Kühlung für die Xbox 360 ist hoch, da das Gerät seine rund 140 Watt elektrischer Leistungsaufnahme außer in Bild und Ton auch in eine erhebliche Geräuschkulisse umsetzt.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Koordination (m/w/d)
    PTK Bayern, München
  2. PostgreSQL Datenbankadministrator (w/m/d)
    parcIT GmbH, Köln
Detailsuche

Der Case-Modder hat seine Lösung aus mehreren Teilen von kommerziellen Wasserkühlungen zusammengesetzt und CPU und Grafikchip der Xbox 360 mit einem Wasser-Kühlkörper versehen. Die besonders kleine Pumpe des Konzepts stammt von Thermaltake, die Kühlkörper von Zern und Koolance. Das alles fand samt eines Radiators für 90-Millimeter-Lüfter noch im Gehäuse der Xbox 360 Platz. Bilder des Projekts finden sich nicht nur in einem Artikel bei Xbox-Scene, der Fortschritt des Projekts ist auch im dortigen Forum dokumentiert.

Der Umbau überzeugt nicht nur durch die effektive Nutzung des beengten Raumes im 360-Gehäuse. Das Seitenteil wurde auch durch getöntes Plexiglas verschönert, damit die blauen LEDs zu sehen sind. Und selbst DVDs sieht man rotieren, da das Laufwerksgehäuse geschickt ausgeschnitten wurde. Auch an Funktionalität wurde gedacht: Der Wasserkreislauf kann von außen neu befüllt werden.

Damit zeigt das Projekt, dass interne und wartungsarme Wasserkühlungen auch in Consumer-Geräten machbar sind. Derartige Systeme haben sich jedoch bei Elektronik für den Massenmarkt noch nicht durchgesetzt, was vor allem an den zusätzlichen Kosten liegen dürfte. Grob geschätzt liegt der Preis für die Einzelteile der internen Xbox-Wasserkühlung bei rund 200,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


hallo124 30. Jun 2006

ihr deppen

Crazy Iwan 23. Jun 2006

Herrlich, 400 Euro die Box, 200 Euro die Kühlung! *rofl* PSSST: Für 600 - 700 Euro gibts...

Bibabuzzelmann 23. Jun 2006

Ohne rumschrauben kannst du sogar mehr als 2 Stunden am Stück spielen ^^ Musst nur...

mat76 22. Jun 2006

Anscheinend habe ich mehr Ahnung als Du



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Ayn Loki Zero: Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar
    Ayn Loki Zero
    Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar

    Es ist das bisher günstigste Modell in einer Reihe von vielen: Der Loki Zero mit 6-Zoll-Display nutzt einen Athlon-Prozessor mit Vega-Grafik.

  2. US-Streaming: Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat
    US-Streaming
    Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat

    Netflix hat zunehmend Probleme, neue Abonnenten zu halten. Der Anteil an Neukunden, die nach einem Monat wieder kündigen, steigt.

  3. Ducati V21L: Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h
    Ducati V21L
    Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h

    Ducati testet seit einem halben Jahr ein Elektromotorrad für den Rennsport. Der italienische Hersteller nennt Details zu Leistung und Einsatz.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Top-Spiele-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 32GB 1.700€ • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€) Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /