• IT-Karriere:
  • Services:

Update für Acrobat 7 korrigiert Sicherheitslücken

Acrobat 7.0.8 für Windows und MacOS X

Adobe stellt ab sofort ein Update auf die Version 7.0.8 von Acrobat für Windows und MacOS X zum Download bereit. Das Update soll Programmfehler bereinigen und verschiedene Sicherheitslücken schließen. Unter anderem wird nun die PDFMaker-Toolbar wieder korrekt in Microsofts Office-Suite integriert und versteht sich auch wieder mit AutoCAD 2002 und 2006.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Fehlerkorrektur soll der PDFMaker nicht mehr abstürzen, wenn Lesezeichen angelegt werden. Auch Abstürze von Word 2000 und XP sollen nun der Vergangenheit angehören. Zu den geschlossenen Sicherheitslücken in Acrobat 7 schweigt sich Adobe aus. Bekannt ist nur, dass ein als gefährlich eingestuftes Sicherheitsloch in der Mac-Variante von Acrobat geschlossen wird und die Windows-Ausführung der PDF-Software mehrere, weniger gefährliche Sicherheitslücken beseitigt.

Acrobat 7.0.8 steht für Windows und MacOS X kostenlos zum Download bereit. Während das Update für die Mac-Plattform auf knapp 25 MByte kommt, begnügt sich die Windows-Aktualisierung mit einem 12-MByte-Archiv.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XB273UGS für 486,43€, Sennheiser GSP 350 für 78€ und Logitech G935 für...
  2. 86,20€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  3. 89,66€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  4. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€)

ip (Golem.de) 03. Jul 2006

dazu wurde aber von Adobe selbst nichts angekündigt. Und bei Updates verlassen wir uns...

Palmuser 22. Jun 2006

Nun, zumindest Palm kann PDF nur sehr umständlich darstellen. Meines Wissens geht das...

Detlef 22. Jun 2006

Manuell die 7.0.7 ziehen, installieren und dann updaten. Fertig.

Creeper 21. Jun 2006

Dem muss ich leider zustimmen. Ich habe z.B. die Feststellung gemacht, das ein PDF...

@ 21. Jun 2006

Schließen, korrigieren, beheben - gemeint ist das gleiche. Würde die Korrektur sie nicht...


Folgen Sie uns
       


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /