• IT-Karriere:
  • Services:

Creative Commons und Fedora starten Videowettbewerb

Werbung für flexibles Copyright, Fedora und offene Medienformate

Creative Commons hat zusammen mit dem Fedora-Projekt einen Videowettbewerb ausgerufen. Gefordert werden kurze Videos, die sich mit Freiheit beschäftigen, sich dabei aber nicht auf pure Werbung für die Linux-Distribution Fedora beschränken müssen. Dem Gewinner winkt ein Sony Camcorder.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die eingereichten Videos müssen im Ogg-Theora-Format vorliegen und dürfen nicht länger als 30 Sekunden und nicht größer als 10 MByte sein. Außerdem sollen sie unter der "Creative Commons Attribution Share Alike 2.5 License" lizenziert sein. Auch wenn die Videos nicht direkt für das Fedora-Projekt werben müssen, ist die Idee des Wettbewerbs doch, offene Medienformate, die Linux-Distribution Fedora und flexibles Copyright zu bewerben.

Flip-Flops für die ersten 150 Teilnehmer
Flip-Flops für die ersten 150 Teilnehmer

Die Jury besteht aus Mitarbeitern von Fedora und Red Hat sowie der Creative-Commons-Organisation. Dem Gewinner winkt ein Sony Camcorder. Die ersten 150 Teilnehmer erhalten zudem je ein Paar Fedora-Flip-Flops. Beiträge können bis zum 20. Juli 2006 eingereicht werden, alle Informationen zu dem Wettbewerb gibt es unter creativecommons.org.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

ka7 21. Jun 2006

Am 10.august veranstaltet die Poolbar und die Lugv in Feldkirch ( Vorarlberg...

anyGnom 21. Jun 2006

...auf http://fedoranews.org/cms/node/1196 stehts ja erst seit 1.5 Tagen.


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /