• IT-Karriere:
  • Services:

Angebliches zweites Excel-Sicherheitsloch betrifft Windows

Beispielcode deckt Sicherheitslücke in hlink.dll auf

Verschiedene US-Medien berichten über ein angebliches zweites in Excel steckendes Sicherheitsloch, das bereits durch Beispielcode missbraucht wird. Dieses Sicherheitsleck steckt allerdings nicht in Excel, sondern in einer Windows-Komponente, betont Microsoft nun. Bereits vor wenigen Tagen wies Redmond auf ein Sicherheitsloch in Excel hin, das ebenfalls durch Schadcode ausgenutzt wird. In beiden Fällen habe sich der Beispielcode bislang nicht verbreitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das in der Windows-Komponente hlink.dll befindliche Sicherheitsloch kann mit Hilfe manipulierter Excel-Dateien für Angriffe missbraucht werden. Ein entsprechender Beispiel-Code wurde im Internet veröffentlicht, habe sich bisher aber nicht verbreitet. Daher stuft Microsoft das Risiko als gering ein, Opfer einer solchen Attacke zu werden. Die Sicherheitsspezialisten von Secunia sehen ein höheres Risiko und stufen das Sicherheitsloch als gefährlich ein.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  2. ivv GmbH, Hannover

Durch das Sicherheitsleck kann ein Angreifer beliebigen Programmcode ausführen. Dazu muss ein Opfer dazu verleitet werden, ein Excel-Dokument mit der Microsoft-Applikation zu öffnen und einen in einer Excel-Datei befindlichen Hyperlink aufzurufen. Dies erlaubt die Ausführung von Programmcode, weil die Windows-Komponente hlink.dll entsprechende Links fehlerhaft verarbeitet. Dieses Szenario klingt zwar aufwendig, aber so mancher unbedarfte Anwender würde den Link wohl öffnen, verspräche passender Text entsprechend Verheißungsvolles.

Bislang gibt es keinen Patch, um das Windows-Sicherheitsloch zu schließen. Dies gilt auch für das vor wenigen Tagen bekannt gewordene Excel-Sicherheitsleck, zu dem Microsoft mittlerweile ein Security Advisory veröffentlicht hat, in dem sich einige Tipps finden, sich gegen derartige Angriffe zu schützen, bis ein Patch fertig ist. Noch steht nicht fest, ob Microsoft für diese beiden neuen Sicherheitslücken Updates jenseits des Patch-Day-Intervalls veröffentlichen wird oder ob die Sicherheitslecks erst am regulären Patch-Day im Juli 2006 geschlossen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 6,66€
  2. 10,99€
  3. (-73%) 15,99€
  4. 15,49€

Der Wecker 21. Jun 2006

Ach so: M$ BETONT also, dass ein Sicherheitsloch in Windows selber steckt, und nicht in...

BooMS 21. Jun 2006

Booooooo MS!! Pfui raus, sofort, schlecht, alles, immer, absolut ausnahmlos und sowieso.


Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
The Last of Us 2 angespielt: Allein auf der Interstate 5
The Last of Us 2 angespielt
Allein auf der Interstate 5

Der vorletzte Blockbuster für Playstation 4: Mitte Juni 2020 erscheint The Last of Us 2. Golem.de konnte einen langen Abschnitt anspielen.
Von Peter Steinlechner

  1. Sony The Last of Us 2 wird PS5-kompatibel
  2. Naughty Dog Spoiler und Sperren rund um The Last of Us 2
  3. Playstation 4 Neue Termine für The Last of Us 2 und Ghost of Tsushima

Wirtschaftsminister: Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren
Wirtschaftsminister
Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren

Die Wirtschaftsminister diskutieren darüber, ob sie den Datenschutzbehörden der Länder die Aufsicht über Unternehmen entziehen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Überwachung Berlin prüft Logistik-Software von Zalando
  2. Investitionsbank Berlin Antragsunterlagen für Corona-Hilfen falsch zugestellt
  3. Echo und Co. Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /