Abo
  • Services:
Anzeige

Linux-Distribution Xandros Desktop 4 angekündigt

Deutsche Version erscheint erst im vierten Quartal 2006

Xandros hat die Version 4 der gleichnamigen Linux-Distribution angekündigt, die sich vor allem an Windows-Umsteiger richtet. Dafür liefert Xandros unter anderem einen eigenen Dateimanager mit, der sich am Windows Explorer orientiert und unterstützt lesenden wie schreibenden Zugriff auf NTFS-Partitionen. Deutsche Nutzer müssen auf eine lokalisierte Variante allerdings noch bis zum vierten Quartal 2006 warten.

Xandros Desktop 4
Xandros Desktop 4
Die Xandros Home Edition basiert auf Debian GNU/Linux und soll kompatibel zu der Linux Standard Base 3.1 sein. Angaben zu den Versionen der mitgelieferten Software machte Xandros jedoch nicht. Stattdessen verspricht der Distributor eine Linux-Distribution, mit der speziell Windows-Umsteiger gut zurechtkommen sollen. Dafür gibt es beispielsweise einen eigenen Dateimanager, der dem Windows Explorer ähnelt und das Brennen von CDs und DVDs per Drag-and-Drop unterstützt.

Anzeige

Die Einrichtung von drahtlosen Netzwerken soll ebenso einfach sein wie die Konfiguration virtueller privater Netzwerke (VPN). Zudem ist Software enthalten, um MP3-Player zu synchronisieren, sowie der Xandros Photo Manager als Bildverwaltung, der Fotos auch direkt von Digitalkameras einlesen soll. Weiterhin liefert Xandros den Real Player sowie den freien Player Xine mit und packt Skype für Internettelefonie bei. Als Webbrowser kommt Mozilla Firefox zum Einsatz, während Mozilla Thunderbird die Aufgabe des E-Mail-Clients übernimmt. Software lässt sich bei Xandros über das Xandros-Netzwerk nachinstallieren, das sowohl Zugriff auf freie Software, aber auch auf kostenpflichtige Programme bietet.

Neben OpenOffice.org als Office-Programm liegt auch Codeweavers CrossOver Office bei, mit dem sich Microsoft Office und andere Programme, wie Adobe Photoshop, unter Linux nutzen lassen. Ferner soll der lesende und schreibende Zugriff auf NTFS-Partitionen möglich sein und der Versora Progression Desktop hilft beim Umstieg von Windows, indem er persönliche Dateien auf das Linux-System überträgt. Xandros installiert außerdem eine Security Suite, die unter anderem Anti-Viren-Software und eine Firewall-Konfiguration enthält.

Die Home Edition des Xandros Destkops 4 soll ab sofort in einer Standard- und einer Premium-Edition für 39,99 US-Dollar respektive 79,99 US-Dollar erhältlich sein. Wo genau die Unterschiede zwischen den Editionen liegen, verriet Xandros leider nicht. Die deutsche Version ist für das vierte Quartal 2006 geplant.


eye home zur Startseite
achso! 22. Jun 2006

achso!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  2. Zühlke Engineering GmbH, Hannover, Eschborn (Frankfurt am Main), München
  3. Ratbacher GmbH, Solingen
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 1600X 219,90€, HTC Vive 799,00€, Crucial 525-GB-SSD 124,90€, Be quiet Pure...
  2. 79,90€ statt 124,90€
  3. (u. a. 2 Guns, Bad Boys 2, Captain Phillips, Chappie, Christine)

Folgen Sie uns
       


  1. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  2. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  3. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  4. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  5. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  6. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland

  7. Node.js

    Hälfte der NPM-Pakete durch schwache Passwörter verwundbar

  8. E-Mail

    Private Mails von Topmanagern Ziel von Phishing-Kampagne

  9. OLED

    LG entwickelt aufrollbares transparentes 77-Zoll-Display

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Bundesnetzagentur prüft Auswirkung der OVG-Entscheidung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: Die Preise sind ja auch fair

    theonlyone | 14:13

  2. Re: GEZ

    most | 14:12

  3. Re: Hey, der Drogendealer wieder...

    Tantalus | 14:11

  4. Re: Touch

    phinotv | 14:09

  5. Re: "Strahlung"

    px | 14:08


  1. 13:44

  2. 13:16

  3. 12:40

  4. 12:04

  5. 12:01

  6. 11:59

  7. 11:44

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel