Abo
  • Services:
Anzeige

Linux-Distribution Xandros Desktop 4 angekündigt

Deutsche Version erscheint erst im vierten Quartal 2006

Xandros hat die Version 4 der gleichnamigen Linux-Distribution angekündigt, die sich vor allem an Windows-Umsteiger richtet. Dafür liefert Xandros unter anderem einen eigenen Dateimanager mit, der sich am Windows Explorer orientiert und unterstützt lesenden wie schreibenden Zugriff auf NTFS-Partitionen. Deutsche Nutzer müssen auf eine lokalisierte Variante allerdings noch bis zum vierten Quartal 2006 warten.

Xandros Desktop 4
Xandros Desktop 4
Die Xandros Home Edition basiert auf Debian GNU/Linux und soll kompatibel zu der Linux Standard Base 3.1 sein. Angaben zu den Versionen der mitgelieferten Software machte Xandros jedoch nicht. Stattdessen verspricht der Distributor eine Linux-Distribution, mit der speziell Windows-Umsteiger gut zurechtkommen sollen. Dafür gibt es beispielsweise einen eigenen Dateimanager, der dem Windows Explorer ähnelt und das Brennen von CDs und DVDs per Drag-and-Drop unterstützt.

Anzeige

Die Einrichtung von drahtlosen Netzwerken soll ebenso einfach sein wie die Konfiguration virtueller privater Netzwerke (VPN). Zudem ist Software enthalten, um MP3-Player zu synchronisieren, sowie der Xandros Photo Manager als Bildverwaltung, der Fotos auch direkt von Digitalkameras einlesen soll. Weiterhin liefert Xandros den Real Player sowie den freien Player Xine mit und packt Skype für Internettelefonie bei. Als Webbrowser kommt Mozilla Firefox zum Einsatz, während Mozilla Thunderbird die Aufgabe des E-Mail-Clients übernimmt. Software lässt sich bei Xandros über das Xandros-Netzwerk nachinstallieren, das sowohl Zugriff auf freie Software, aber auch auf kostenpflichtige Programme bietet.

Neben OpenOffice.org als Office-Programm liegt auch Codeweavers CrossOver Office bei, mit dem sich Microsoft Office und andere Programme, wie Adobe Photoshop, unter Linux nutzen lassen. Ferner soll der lesende und schreibende Zugriff auf NTFS-Partitionen möglich sein und der Versora Progression Desktop hilft beim Umstieg von Windows, indem er persönliche Dateien auf das Linux-System überträgt. Xandros installiert außerdem eine Security Suite, die unter anderem Anti-Viren-Software und eine Firewall-Konfiguration enthält.

Die Home Edition des Xandros Destkops 4 soll ab sofort in einer Standard- und einer Premium-Edition für 39,99 US-Dollar respektive 79,99 US-Dollar erhältlich sein. Wo genau die Unterschiede zwischen den Editionen liegen, verriet Xandros leider nicht. Die deutsche Version ist für das vierte Quartal 2006 geplant.


eye home zur Startseite
achso! 22. Jun 2006

achso!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CBC ComputerBusinessCenter GmbH, Frankfurt am Main
  2. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. Erwin Hymer Group AG & Co. KG, Bad Waldsee
  4. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    Pedrass Foch | 06:12

  2. Re: Bitter nötig

    unbekannt. | 06:06

  3. Re: Wissenschaft lol

    Desertdelphin | 04:00

  4. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    Sarkastius | 03:59

  5. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel