Abo
  • Services:

Pinnacle bringt HDTV-Tuner als USB-Lösung

Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB für DVB-S2-Empfang

Pinnacle hat mit dem "PCTV Sat HDTV Pro USB" ein Gerät für den Empfang von HDTV über DVB-S2 vorgestellt, das an den USB-2.0-Port des Rechners angeschlossen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB ist für den Empfang von Satelliten-HDTV-Programmen gedacht und soll außerdem sämtliche Standards für das digitale Satellitenfernsehen in Europa unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)
  2. ITC Consult GmbH, Wiesbaden

Mitgeliefert wird eine Software, die den Rechner zum Videorekorder macht und mit Timeshift auch bei HDTV arbeiten soll. Der Anwender kann außerdem die Direct-to-DVD-Aufzeichnung von Fernsehsendungen in Standardauflösung einstellen oder die Aufzeichnung auf Festplatte im MPEG-2- oder DivX-Format vorgeben.

Mit zum Lieferumfang gehört Pinnacles Studio QuickStart, mit dem die Aufnahmen nachbearbeitet und auf DVDs gebrannt werden können.

Die Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB soll ab Juli 2006 für 199,- Euro verkauft werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,95€
  2. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  3. 23,49€
  4. ab 0,88€ (u. a. Magicka 2, Darkest Hour)

Chri 22. Jun 2006

Die Neuen Karten werden alle mit der Media-Center software laufen, welche um Häuser...

Gizzmo 21. Jun 2006

Öhm.. HDTV Ausgabe geht doch nur per HDMI/HDCP usw... Kann man sich das nun doch am PC...

gu 21. Jun 2006

Gibt's von dem Teil Bilder? Ist das nur ein USB-Stick oder ne Box?

MeMyseldAndI 21. Jun 2006

OKOK, bin auf die "Pinnacle DVB-T USB" hereingefallen. Die Ansprüche auf Windows XP und...


Folgen Sie uns
       


LG Watch W7 - Fazit

LG kombiniert bei seiner Watch W7 ein Display mit analogen Zeigern - eigentlich eine gute Idee, Nutzer müssen dafür aber auf zahlreiche Funktionen verzichten.

LG Watch W7 - Fazit Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /