Gericht: PlayStation 2 ist kein Computer

Sony Computer Entertainment unterliegt in Großbritannien

Zum Teil aus finanziellen Gründen hat Sony Computer Entertainment seine PlayStation 2 als Computer bzw. als "Digital Processing Unit" beworben - in der Hoffnung, damit die bis 2004 angefallenen europäischen Einfuhrzölle für Unterhaltungselektronik vermeiden zu können. Ein britisches Berufungsgericht verwehrte Sonys PlayStation-Abteilung nun in letzter Instanz die Neueinstufung der Spielekonsole zum PC - und den Gang zum europäischen Gerichtshof.

Artikel veröffentlicht am ,

Warum Sony Computer Entertainment die Mühe auf sich nahm, zeigt die Summe von 50 Millionen Euro Einfuhrzoll, die das Unternehmen zwischen 2001 und 2004 für die nach Europa eingeführten PlayStation-2-Spielekonsolen berappen musste. Bis 2004 sanken die Einfuhrzölle von 1,7 auf 0 Prozent, so dass es für alle danach verkauften Spielekonsolen unerheblich war.

Stellenmarkt
  1. IT-Presales Consultant TestBench (m/w/d)
    imbus AG, Köln
  2. Manager Informationssicherheit (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
Detailsuche

Auch bei der PlayStation 3 behauptet Sony Computer Entertainment wieder, dass es sich um einen Computer anstatt um eine Spielekonsole handle. Diesmal wohl weniger wegen potenzieller Zölle, sondern mehr um die Leistungsfähigkeit und die vielen Multimedia-Einsatzzwecke hervorheben zu können.

Allerdings hat der Hersteller offenbar ganz eigene Vorstellungen von PCs - schließlich wird das Kopierschutzsystem in der Spielekonsole das Ausführen freier oder dem Hersteller nicht genehmer Software zu verhindern wissen. Nur: Wer kauft schon gerne einen PC, der nur das Ausführen von dem Hersteller genehmer kommerzieller Software erlaubt und alltägliche Büroanwendungen vermissen lässt? Eine Festplatte, ein paar Schnittstellen und schnelle Chips alleine machen noch keinen Personal Computer aus. Als netzwerkfähige Spielekonsole und Blu-ray-Wiedergabegerät kann die PS3 sicherlich mehr überzeugen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Leif 26. Aug 2006

Ich hab für meine Tante in den letzten Tagen nach einem PC zum Sürfen und für ein paar...

graf porno 21. Jun 2006

die sind doch alle 720p! hast du denn einen HD-fernseher? ich meine, du schreibst, dass...

Antti76 21. Jun 2006

http://www.antispam.de/forum/archive/index.php/t-9054.html

Bibabuzzelmann 20. Jun 2006

Die Emotion Engine hat doch gewirkt, die hab ich das erste mal in "Fear Effect" gesehn...

Bibabuzzelmann 20. Jun 2006

Also die Hardware würd ich wegschmeissen, oder spenden....solche Spiele gehören auf den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /