• IT-Karriere:
  • Services:

PC-BSD 1.11 mit neuer KDE-Version

Update mit neuen Grafiktreibern

Drei Wochen nach Erscheinen von PC-BSD 1.1 legen die Entwickler mit der Version 1.11 nun ein weiteres Update vor. PC-BSD möchte den Einsatz von BSD vor allem im Desktop-Bereich voranbringen und basiert auf FreeBSD 6.1.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

PC-BSD 1.11 enthält die aktuelle KDE-Version 3.5.3, die auch einige neue Funktionen für die Desktop-Oberfläche bietet. Daneben enthält der Kernel nun weitere Grafiktreiber, unter anderem für Intels Grafikchips und für Voodoo-Karten. Weiterhin widmeten sich die Entwickler den Schriften und setzen standardmäßig nun die Sans-Serif-Familie ein.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Die Konsole nutzt in PC-BSD 1.11 eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln und die Resolve-Datei wurde aufgeräumt. In der Host-Datei wird der Hostname der lokalen Maschine nun auch für IPv6 korrekt abgelegt. PC-BSD soll von der einheitlichen Plattform, die FreeBSD bietet, profitieren und sich leicht aktuell halten lassen. Dabei achten die Entwickler besonders auf Kompatibilität und versprechen daher, dass sich auch portierte Software langfristig einsetzen lassen soll.

Das nur auf x86-Systemen laufende Betriebssystem steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 276,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD für 699€, MateBook X Pro 2020 13,9...
  3. 117,49€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  4. 266€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein

gnome 17. Jul 2006

Aus gutem Grund, Gnome ist mehr auf Linux ausgelegt, sprich noch nicht alles so gut...

martinx3 17. Jul 2006

Man könnte auch sagen, DesktopBSD ist einfach nur ein vorkonfiguriertes FreeBSD und...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

    •  /