• IT-Karriere:
  • Services:

Linux-System T2 für SPARC64

Release Candidate von T2 2.2.0 läuft auch auf "Niagara"

Das T2-Projekt hat den Release Candidate der nächsten Version 2.2.0 nun auch für die SPARC64-Architektur veröffentlicht. Damit läuft die neue Version auch auf Suns UltraSPARC T1 alias Niagara, wobei standardmäßig eine 32-Bit-Umgebung zum Einsatz kommt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Unterstützung für SPARC64 fand sich zwar bereits in Rock Linux, von dem T2 abstammt, der aktuelle Release Candidate soll allerdings die erste voll installierbare Version sein. Speziell die schlanke C-Bibliothek Dietlibc musste für die SPARC-Version bearbeitet werden. Ferner kommt ein Release Candidate des Linux-Kernels 2.6.17 zum Einsatz, da dieser die Niagara-Plattform erstmals offiziell unterstützt. Der für die SPARC-Architektur verwendete Bootloader SILO ist ebenfalls in der aktuellen Version enthalten.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Standardmäßig setzt T2 eine 32-Bit-Umgebung ein, die eine bessere Leistung bieten soll. Eine Multilib-Umgebung, mit der sich dann auch die 64-Bit-Bibliotheken einsetzen lassen, ist ebenfalls verfügbar. T2 enthält außerdem X.org in einer minimalen Version, zusätzliche X.org-Pakete lassen sich manuell nachinstallieren.

T2 selbst hat den Anspruch, mehr zu sein als nur eine weitere Distribution; in Anlehnung an integrierte Entwicklungsumgebungen, wie es sie für diverse Programmiersprachen gibt, wird T2 als System Development Environment (SDE) bezeichnet. Der Baukasten bringt alle Mittel mit, die nötig sind, um eigene Live-CDs auf Basis von T2 zu erstellen, auch für andere Hardware-Architekturen.

Der aktuelle Release Candidate von T2 2.2.0 für SPARC64 steht ab sofort als ISO-Image zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 27,99€

Folgen Sie uns
       


Immortals Fenyx Rising - Fazit

Im Video zeigt Golem.de das Actionspiel Immortals Fenyx Rising.

Immortals Fenyx Rising - Fazit Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
    Biden und die IT-Konzerne
    Die Zähmung der Widerspenstigen

    Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

      •  /