Abo
  • Services:
Anzeige

Inoffizieller Evolution-Installer für Windows

Paket erleichtert Einrichtung der PIM-Applikation

Für die Windows-Version der freien PIM-Suite Evolution gibt es jetzt einen inoffiziellen Installer, der die Einrichtung deutlich vereinfachen soll. Das unter Linux zu den mächtigsten E-Mail- und PIM-Anwendungen zählende Evolution ist als Outlook-Konkurrent ausgelegt und wurde von Novell auf Windows portiert.

Das ursprünglich von Ximian entwickelte Programm gilt als eines der vielseitigsten im Bereich E-Mail und PIM unter Linux und wird daher auch häufig als freier Konkurrent zu Microsofts Outlook angesehen. Neben den für PIM-Anwendungen üblichen Funktionen unterstützt Evolution auch die Anbindung an Exchange- und Groupwise-Server, kann Webkalender abonnieren und unterstützt Verschlüsselung.

Anzeige

Nach der Ximian-Übernahme durch Novell begann die Firma im Januar 2005 mit einer Portierung der Software auf Windows, um Evolution so zum Outlook-Ersatz zu machen. Im Juni 2005 gab es noch einen Statusbericht, doch seitdem ist es still um die Windows-Portierung geworden. Die aktuelle Version wird jedoch parallel zur Linux-Version veröffentlicht, bisher aber noch als Beta-Software angesehen.

Die Einrichtung unter Windows soll jedoch kompliziert sein, da der Anwender nur Zip-Dateien bekommt und die darin enthaltenen Dateien selbst an die richtigen Stellen entpacken muss. Ferner ist während der Arbeit mit Evolution ein Kommandozeilen-Fenster geöffnet. Ein inoffizieller Installer soll hier Abhilfe schaffen: Er richtet Evolution komplett mit allen Abhängigkeiten unter Windows ein und verhindert auch das Öffnen des Kommandozeilen-Fensters während der Arbeit. Außerdem kümmern sich die mit dem Installer mitgelieferten Skripte um temporäre Dateien, die Evolution nicht selbstständig löscht und so auf der Festplatte hinterlässt.

Der für den Einsatz in der Firma des Entwicklers programmierte Installer steht ab sofort bei SourceForge zum Download bereit und richtet Evolution 2.6.2 für Windows ein, das sich auch separat von den GNOME-FTP-Servern herunterladen lässt. Der Installer steht ebenso wie Evolution unter der GPL.


eye home zur Startseite
leopold1909 07. Dez 2009

Mir gehts genau so. Unter Linux (Ubuntu 9.10) eine wirklich mächtige Anwendung, die sich...

Grek337 07. Sep 2006

Also das Programm funktioniert, aber es läuft sehr sehr langsam. Zum Ausprobieren kann...

the real ezhik 28. Jul 2006

naja, aptitude install evolution funktioniert ja auch die Menüführung von aptitude wird...

howil 17. Jul 2006

für eine inoffizielle version läuft es brauchbar. hätte mir mehr probleme erwartet...

Bill Gates 22. Jun 2006

Schade, aber vielen Dank für deine Hilfe :) Ich denke, ich werde mal die nächsten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Ich bin mittlerweile wieder Windows/OSX Nutzer.

    ilovekuchen | 02:43

  2. Re: kein Mangel

    ilovekuchen | 02:37

  3. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    monosurround | 02:08

  4. Im video

    Codemonkey | 02:03

  5. Re: Schade.

    ManMashine | 01:54


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel