Abo
  • Services:
Anzeige

Opera 9 mit Widgets und BitTorrent besteht Acid2-Test

Neue Opera-Version mit Tab-Vorschau und seitenspezifischen Einstellungen

Ab sofort steht der Webbrowser Opera 9 als Final-Version kostenlos zum Download bereit. Der Browser beherrscht nun den Umgang mit BitTorrent-Downloads, kann sich über Widgets erweitern lassen, bietet einen Werbeblocker und besteht den Acid2-Test. Die Rendering Engine Presto unterstützt die wichtigsten Funktionen für Webapplikationen, um den Anforderungen von Web 2.0 alias AJAX gewachsen zu sein.

Opera 9
Opera 9
Durch die Unterstützung von Widgets lassen sich kleine Programme in Opera 9 einbinden, die auch jenseits des Browsers zur Verfügung stehen. Widgets sind Miniprogramme, welche im Falle von Opera die Rendering Engine des norwegischen Browsers nutzen und beliebig auf dem Bildschirm positioniert werden können. Zahlreiche Widgets stehen zur Wahl, um sich etwa Uhren, Taschenrechner, Spiele, Umrechnungsfunktionen, News-Feeds oder aber Schnellzugriffe auf beliebte Webdienste auf den Desktop zu holen.

Anzeige

Widgets lassen sich im Vordergrund oder im Hintergrund positionieren und können sich wie eine normale Applikation verhalten, so dass diese etwa in der Taskleiste auftaucht und darüber oder per Taskwechsel aufgerufen werden kann. Verschwunden ist die Option aus der Beta 1, einzelne Widgets an eine bestimmte Bildschirmposition zu pinnen, um ein versehentliches Verschieben zu verhindern.

Opera 9
Opera 9
Der Aufruf der Widget-Funktion hat sich seit der Beta 2 in den Grundzügen nicht mehr verändert, so dass auch die Final-Version den gleichen Widget-Manager enthält, den man über einen separaten Menüpunkt erreicht. Innerhalb des Managers lassen sich Widgets vergleichbar zu Lesezeichen in Verzeichnissen gruppieren und zentral verwalten. Der Widget-Manager erinnert wie gehabt von der Optik und Bedienung her an Operas Download-Manager.

Opera bietet als erster Browser serienmäßig die Möglichkeit, BitTorrent-Downloads ohne separaten Client abzuwickeln. Hierbei wird auch die Multitracker-Option unterstützt, um mehrere Tracker pro Datei zu nutzen. Zudem speichert die Software BitTorrents Hash-Daten in den Metadaten, um bei einer Wiederaufnahme eines Downloads auf eine Dateiüberprüfung verzichten zu können. BitTorrent-Downloads behandelt Opera 9 ähnlich wie herkömmliche http- oder ftp-Übertragungen und überlässt die Verwaltung dem Download-Manager.

Opera 9 mit Widgets und BitTorrent besteht Acid2-Test 

eye home zur Startseite
draco2111 18. Jun 2007

Danke. Das tat jetzt mal gut :-)

tolque 08. Jul 2006

Die Mängel sind leider nicht mehr dieselben wie früher. Opera 9 ist einfach BUGGY wie...

Blair 22. Jun 2006

plugins sind sowas wie flash, adobe reader, wmp, realplayer, quicktime, usw usf. ;)

MarvinHitchhiker 21. Jun 2006

outsch! Da haben wir in den Untiefen der Buzzword-Hell wohl was durcheinander gebracht...

Ihr Name 21. Jun 2006

Tja, ich hab den guten alten Firefox (damals noch Firebird) früher hauptsächlich aus...


Filesharing News - P2P MP3 Games DSL VoIP / 22. Jun 2006

hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt... / 21. Jun 2006

Opera 9 ist da

renephoenix.de / 21. Jun 2006

Opera 9 ist da!

Kreativrauschen / 20. Jun 2006

Opera 9 erschienen

Knetfeders Revue / 20. Jun 2006

Opera 9 - genial aber langsamer

Text & Blog / 20. Jun 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 5€
  3. 149,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    gaga2 | 21:11

  2. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    DetlevCM | 21:04

  3. Re: Andere Frage!

    DetlevCM | 21:01

  4. Vorsicht mit "nicht autorisierter Software"

    niemandhier | 20:53

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    Niaxa | 20:47


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel