Abo
  • Services:

CCD-Sensor mit 111 Megapixeln entwickelt

Nutzung in der Astronomie vorgesehen

Das kanadische Unternehmen DALSA Semiconductor hat einen CCD-Sensor hergestellt, der mit einer Auflösung von 110 Megapixeln aufwartet. Genauer gesagt sind es 10.560 x 10.560 Pixel. Der aktive Teil des elektronischen Bauteils hat eine Kantenlänge von 10,16 cm und ist für die Astrofotografie gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

DALSA-Semiconductor-CCD-Sensor
DALSA-Semiconductor-CCD-Sensor
Der Abstand zwischen den einzelnen Pixeln liegt bei 9 Mikrometern. Der Rekordsensor wurde zusammen mit Semiconductor Technology Associates für das US Naval Observatory entwickelt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co.KG, Halblech

Der Chip soll in einem System für die Positionsbestimmung und Bewegungsmessung von Sternen und anderen Objekten im Weltall genutzt werden, teilte der Hersteller mit.

Zu den Kosten des CCDs wurden hingegen keine Angaben gemacht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 2,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

neri 20. Jun 2006

... und soweit ich weiss kein US -Unternehmen.

Der Kameramann 20. Jun 2006

Es ist aber schon eine Weile her, dass Leute zum Schwarzweißfilmgucken das Haus verlassen...

freshmaker 20. Jun 2006

das kann ich euch erklähren: wenn die japanischen kinderarbeiter das mit der schere...

:-) 20. Jun 2006

Wird ein bißchen groß sein für die Jackentasche. Aber früher gab es die Gro...

lulula 20. Jun 2006

Wünsch dir lieber auch gleich einen Handkarren zur Kamera. Bei einer Kantenlänge des CCD...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /