• IT-Karriere:
  • Services:

CCD-Sensor mit 111 Megapixeln entwickelt

Nutzung in der Astronomie vorgesehen

Das kanadische Unternehmen DALSA Semiconductor hat einen CCD-Sensor hergestellt, der mit einer Auflösung von 110 Megapixeln aufwartet. Genauer gesagt sind es 10.560 x 10.560 Pixel. Der aktive Teil des elektronischen Bauteils hat eine Kantenlänge von 10,16 cm und ist für die Astrofotografie gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

DALSA-Semiconductor-CCD-Sensor
DALSA-Semiconductor-CCD-Sensor
Der Abstand zwischen den einzelnen Pixeln liegt bei 9 Mikrometern. Der Rekordsensor wurde zusammen mit Semiconductor Technology Associates für das US Naval Observatory entwickelt.

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - Abteilung Zentraler Service, Berlin
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Der Chip soll in einem System für die Positionsbestimmung und Bewegungsmessung von Sternen und anderen Objekten im Weltall genutzt werden, teilte der Hersteller mit.

Zu den Kosten des CCDs wurden hingegen keine Angaben gemacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...
  3. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)

neri 20. Jun 2006

... und soweit ich weiss kein US -Unternehmen.

Der Kameramann 20. Jun 2006

Es ist aber schon eine Weile her, dass Leute zum Schwarzweißfilmgucken das Haus verlassen...

freshmaker 20. Jun 2006

das kann ich euch erklähren: wenn die japanischen kinderarbeiter das mit der schere...

:-) 20. Jun 2006

Wird ein bißchen groß sein für die Jackentasche. Aber früher gab es die Gro...

lulula 20. Jun 2006

Wünsch dir lieber auch gleich einen Handkarren zur Kamera. Bei einer Kantenlänge des CCD...


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /