• IT-Karriere:
  • Services:

Viewsonic: Analoger 20-Zöller mit 8 ms Schaltzeit

1.400 x 1.050 Pixel Auflösung und 4:3-Seitenverhältnis

Viewsonic hat mit dem VG2021m ein neues 20-Zoll-Display vorgestellt. Das Seitenverhältnis liegt bei 4:3. Das Gerät ist mit Lautsprechern ausgestattet und bietet eine Schaltzeit von 8 Millisekunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auflösung liegt bei 1.400 x 1.050 Pixeln und die Helligkeit des Panels wird mit 300 Candela pro Quadratmeter angegeben. Das Kontrastverhältnis liegt bei 500:1. Die Blickwinkel liegen bei horizontal 170 und bei vertikal 155 Grad. Neben einem Toneingang ist nur ein analoger VGA-Eingang vorhanden.

Der Viewsonic VG2021m soll ab sofort für 429,- Euro erhältlich sein und wird mit drei Jahren Garantie inklusive Vor-Ort-Austausch-Service verkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (AMD Ryzen 9 5950X + Geforce RTX 3090)
  2. mit 276,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD für 699€, MateBook X Pro 2020 13,9...
  4. 117,49€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein

Anonymer Nutzer 20. Jun 2006

OK, kann sien. Aber das wird auch eher die Ausnahme sein.


Folgen Sie uns
       


Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert

Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz soll erstmals dem Fahrer die Verantwortung im Stau abnehmen.

Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert Video aufrufen
BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

      •  /