• IT-Karriere:
  • Services:

JVC mit 1080p-Projektor auf LCoS-Basis

Geringe Helligkeit erfordert Abdunkelung des Raums

JVC hat in Japan einen Projektor mit LCoS-Technik (Liquid Crystal on Silicon) vorgestellt, der es auf eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln bringt. Den DLA-HD10 gibt es mit zwei verschiedenen Objektiven für mehr oder minder lange Projektionsabstände.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Geräte arbeiten mit drei LCoS-Panels. Im Gegensatz zu den bei LCD-Panels bei nähererer Betrachtungsweise erkennbaren Gittermustern zeichnen sich die LCoS-Panels allgemein durch eine praktisch rasterlos wirkende Projektion aus.

Stellenmarkt
  1. KTG GmbH, München
  2. itsc GmbH, Hannover

JVC DLA-HD10
JVC DLA-HD10
Das Kontrastverhältnis wird mit 2.500:1 angegeben, die Helligkeit liegt nur bei 600 ANSI-Lumen. Damit wird er nur in stark abgedunkelten Räumen zum Einsatz kommen können. Die Objektive bieten einen Lens-Shift, so dass die Projektion nicht mittig zum Bild erfolgen muss.

Der Projektor verarbeitet Signale mit 1080/60p und 1080/50p und ist nur mit einem einizigen DVI-D-Eingang versehen, der HDCP unterstützt. HDMI oder analoge Eingänge sucht man leider vergebens. Eine Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten. Die Lautstärke wird mit 27 dB(A) angegeben.

Der JVC HD10 misst 513 x 194 x 559 mm und wiegt ungefähr 17 Kilogramm. Sein Preis wurde noch nicht mitgeteilt. In Japan soll er im Juli 2006 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. (u. a. Star Wars Jedi: Fallen Order für 23,99€, Star Wars: Squadrons für 18,99€, Star Wars...
  3. (u. a. Medieval Dynasty Deluxe Edition für 19,99€, 1954 Alcatraz für 0,99€, Milanoir für 5...
  4. 9,99€

Toby 20. Jun 2006

LOL...hab den aus der Firma...der hat halt damals soviel gekostet! ;)

drmaniac 20. Jun 2006

Sonys Highend Projektoren sind auch nicht so hell, aber der Kontrast ist arg gering. Noch...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /