• IT-Karriere:
  • Services:

Optisches Störsystem gegen unerwünschte Digitalfotos

Auch digitales Videofilmen soll vereitelt werden können

Mit einem optischen Störsystem wollen Forscher vom Georgia Institute of Technology die Aufnahme von digitalen Fotos oder Videos in entsprechenden Bereichen blockieren können. Noch existiert zwar nur ein Prototyp von der Technik, sobald sie kommerziell verfügbar ist, sollen mit dem "Kamera-Neutralisator" aber beispielsweise unerlaubte Filmkopien in Kinos oder heimliche Fotos unterbunden werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Der aktuelle Prototyp wurde von einem Team der "Interactive and Intelligent Computing Division" des Georgia Tech College of Computing mit Hilfe von Standard-Elektronik-Bauteilen entwickelt. Mittels sichtbaren Lichts und zwei Videokameras versucht das Computerprogramm der Forscher die retroreflektierenden CCD-Sensoren von Digitalkameras und DV-Kameras aufzuspüren, mit Lichtstrahlen zu blenden und damit Aufnahmen untauglich zu machen.

Anti-Kamera-System mit Doktorand Jay W. Summet (Doktorand) und Techniker James R. Clawson (Foto: Gary Meek, Georgia Tech)
Anti-Kamera-System mit Doktorand Jay W. Summet (Doktorand) und Techniker James R. Clawson (Foto: Gary Meek, Georgia Tech)
Inhalt:
  1. Optisches Störsystem gegen unerwünschte Digitalfotos
  2. Optisches Störsystem gegen unerwünschte Digitalfotos

CCDs sind dank ihrer Retroreflektion einfacher zu entdecken, da sie eintreffendes Licht in die Richtung zurückstrahlen, aus der es gekommen ist. Das größte Problem der Forscher ist es aber, sicherzustellen, dass möglichst nur CCD-Sensoren auch als solche erkannt werden und nicht etwa Schmuck oder andere reflektive Gegenstände zu beleuchten. Nun soll das System noch so weit gebracht werden, dass es einen Punkt finden kann, testet, ob er reflektiert sowie retroreflektiv ist und dann noch die Form überprüft, bevor reagiert wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Optisches Störsystem gegen unerwünschte Digitalfotos 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)

Robin Hood 21. Jun 2009

Besser mit Frequenzmessgerät in der Nähe der Cam messen was sie für Störstrahlung abgibt...

... und: Knips! 23. Jun 2006

Mal abgesehen von der nachgewiesenen gesundheitlichen Schädigung der Augen der...

... und: Knips! 23. Jun 2006

Erlaube mir folgenden kleinen Hinweis: Ein Nachtsichtgerät dient dazu, Infrarot...

54732! 23. Jun 2006

Das war eben Quacksprech - dein Post dagegen doppelplusgut.

USMIST 22. Jun 2006

das ding sieht groß aus und nur auf abgestimmte äume zu gehen. also höchstens ans auto...


Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /