Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft beteuert: Wir rühren das PDF-Format nicht an!

Adobes Stellungnahme ruft Kommentar von Microsoft hervor

In der Auseinandersetzung zwischen Adobe und Microsoft um die Integration des PDF-Exports in Office 2007 wird immer unklarer, mit welcher Handhabe Redmond untersagt wurde, diese Funktion in das kommende Office-Paket zu integrieren. Auf Grund einer Stellungnahme des PDF-Erfinders sah sich Microsoft aus unerfindlichen Gründen veranlasst, zu betonen, das PDF-Format auf keinen Fall erweitern zu wollen.

Nachdem Adobe in der vergangenen Woche versicherte, keine rechtlichen Schritte gegen Microsoft zu planen und die Befürchtung äußerte, dass Microsofts offenes Dateiformat XPS (XML Paper Specification) eine direkte Konkurrenz zu PDF werden könnte, reagierte Microsoft mit einer Stellungnahme. Darin versichert der Softwaregigant, in keinem Fall den PDF-Standard erweitern zu wollen. Diese Beteuerung geschieht erstaunlicherweise, ohne dass entsprechende Vorwürfe erhoben wurden.

Anzeige

Microsoft zeigte sich dann erfreut darüber, dass Adobe die Offenheit des PDF-Standards betont hat. Redmond hofft nun darauf, dass der PDF-Erfinder seinen Bann aufhebt, der Microsoft einen PDF-Export in Office 2007 untersagt. Hierbei wird immer unklarer, mit welchen Druckmitteln Adobe Microsoft dazu zwingen kann, über die Art der PDF-Unterstützung in Office 2007 zu entscheiden. Denn Adobe betont, dass Interessenten das PDF-Format nach Belieben und ohne Zahlung von Lizenzgebühren in ihre Applikationen integrieren können.

Gegenüber US-Medien brachte ein Microsoft-Mitarbeiter die Auseinandersetzung um die PDF-Integration in Office 2007 in die Öffentlichkeit. Demnach hieß es von Microsoft, Adobe erlaube dem Softwaregiganten nicht, Office 2007 mit einem PDF-Export zu versehen. Wolle Redmond eine solche Funktion anbieten, müsse diese separat vom Kunden bezahlt werden, hieß es damals. Ansonsten würde Adobe eine Kartellklage gegen Microsoft erwägen.

Kurz darauf gab sich Microsoft kämpferisch und verkündete, in jedem Fall ein kostenloses Update für Office 2007 anbieten zu wollen, um den PDF-Export nachträglich in das Office-Paket zu integrieren. Zunächst hieß es, dass Adobe selbst das nicht erlauben würde. Allerdings blieb bereits damals unklar, wieso Microsoft dadurch offensichtlich keine Sanktionen befürchtete und die Auflagen Adobes so provokant ignorierte.


eye home zur Startseite
hae? 21. Jun 2006

so und jetzt sag nochmal was wegen langsam? siehe post eins "ueber mir". ausserdem fehlen...

Tiberius Kirk 20. Jun 2006

Eins nach dem Anderen: erst erweitern, und wenn sich alle Ersteller an die Erweiterung...

notan 19. Jun 2006

- Man behaupte das Adobe verboten habe ein sinnvolles Feature kostenlos einzubauen...

andreasm 19. Jun 2006

Ich glaube, openoffice integriert grundsätzlich alle Schriftarten, daher sind die u.a...

Hrusty 19. Jun 2006

so kennen wir MS.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Teambank AG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-66%) 16,99€
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: "die Fläche eines halben Fußballfeldes"

    M.P. | 21:14

  2. Re: Preis

    jacki | 21:13

  3. Re: Und wie schaltet man Web Assembly aus?

    Tuxgamer12 | 21:12

  4. Re: Der Basispreis war doch bloss PR

    ChMu | 21:09

  5. Re: immer noch lahmer als Chrome..

    raysonjamal | 21:08


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel