• IT-Karriere:
  • Services:

Eidos: Weiteres Tomb-Raider-Spiel in Entwicklung

Publisher widerspricht Gerüchten

Eigentlich wollte Eidos die "10th Anniversary Edition" von Tomb Raider noch nicht ankündigen. Nachdem aber Gerüchte um die Einstellung der Entwicklungsarbeiten die Runde machten, widersprach der Publisher den Gerüchten und bekräftigte, dass anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der bekannten Videospielheldin Lara Croft tatsächlich ein neues Spiel kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Spiel entwickelt das US-Studio Crystal Dynamics, das bereits für "Tomb Raider: Legend" verantwortlich zeichnet. Legend erschien in diesem Jahr für die Xbox 360, die Xbox, die PlayStation 2, die PlayStation Portable (PSP) und den PC. Im Herbst 2006 sollen Versionen für Nintendo DS, GameBoy Advance und GameCube folgen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn, Bonn
  2. Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG, Rengsdorf

Viel verriet Eidos in seiner als Dementi in Bezug auf die Gerüchte zu verstehenden Mitteilung noch nicht zum Spiel. "Unsere 10th Anniversary Edition von Tomb Raider ist ein Titel, der sowohl Lara Croft als auch die Erfolgsreihe Tomb Raider feiern soll. Sie ist vor allem den loyalen Tomb-Raider-Fans gewidmet, soll aber auch ein neues Publikum ansprechen", so Larry Sparks, Head of Brands Management bei Eidos.

Auf Nachfrage von Golem.de bekräftigte Eidos, dass es sich um ein eigenständiges, neues Spiel handeln werde. Wann es jedoch kommt, wurde nicht verraten. Nur dass die "Tomb Raider 10th Anniversary Edition" für die PlayStation 2, die PSP und den PC erhältlich sein wird, ist bisher bekannt. Allerdings kann davon ausgegangen werden, dass es schon 2006 so weit sein wird - immerhin soll damit der zehnte Geburtstag gefeiert werden - das erste Tomb-Raider-Spiel erschien 1996.

Die Tomb-Raider-Serie zählt laut Eidos mit über 30 Millionen verkauften Einheiten zu den erfolgreichsten Spielereihen der Welt. Zwischendurch gab es allerdings auch einiges an Kritik wegen unfertig und wenig inspiriert wirkender Tomb-Raider-Spiele, was sich Eidos zu Herzen nahm und mit Crystal Dynamics (anstelle von Core) ein neues Entwicklerteam an Lara heranließ. Das Ergebnis war "Tomb Raider: Legend", ein Spiel, das an frühe Glanztage der Reihe anknüpfte, nachzulesen in unserem Testbericht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)
  2. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)

Sargon 20. Jun 2006

Und ich Happy Computer mit den Cosinus-Comics. :D Sargon

rudbud778 19. Jun 2006

Das traurige daran ist, dass die Übersetzung dieses Satzes in aller Regel lautet: "Sie...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    •  /