• IT-Karriere:
  • Services:

Eidos: Weiteres Tomb-Raider-Spiel in Entwicklung

Publisher widerspricht Gerüchten

Eigentlich wollte Eidos die "10th Anniversary Edition" von Tomb Raider noch nicht ankündigen. Nachdem aber Gerüchte um die Einstellung der Entwicklungsarbeiten die Runde machten, widersprach der Publisher den Gerüchten und bekräftigte, dass anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der bekannten Videospielheldin Lara Croft tatsächlich ein neues Spiel kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Spiel entwickelt das US-Studio Crystal Dynamics, das bereits für "Tomb Raider: Legend" verantwortlich zeichnet. Legend erschien in diesem Jahr für die Xbox 360, die Xbox, die PlayStation 2, die PlayStation Portable (PSP) und den PC. Im Herbst 2006 sollen Versionen für Nintendo DS, GameBoy Advance und GameCube folgen.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg

Viel verriet Eidos in seiner als Dementi in Bezug auf die Gerüchte zu verstehenden Mitteilung noch nicht zum Spiel. "Unsere 10th Anniversary Edition von Tomb Raider ist ein Titel, der sowohl Lara Croft als auch die Erfolgsreihe Tomb Raider feiern soll. Sie ist vor allem den loyalen Tomb-Raider-Fans gewidmet, soll aber auch ein neues Publikum ansprechen", so Larry Sparks, Head of Brands Management bei Eidos.

Auf Nachfrage von Golem.de bekräftigte Eidos, dass es sich um ein eigenständiges, neues Spiel handeln werde. Wann es jedoch kommt, wurde nicht verraten. Nur dass die "Tomb Raider 10th Anniversary Edition" für die PlayStation 2, die PSP und den PC erhältlich sein wird, ist bisher bekannt. Allerdings kann davon ausgegangen werden, dass es schon 2006 so weit sein wird - immerhin soll damit der zehnte Geburtstag gefeiert werden - das erste Tomb-Raider-Spiel erschien 1996.

Die Tomb-Raider-Serie zählt laut Eidos mit über 30 Millionen verkauften Einheiten zu den erfolgreichsten Spielereihen der Welt. Zwischendurch gab es allerdings auch einiges an Kritik wegen unfertig und wenig inspiriert wirkender Tomb-Raider-Spiele, was sich Eidos zu Herzen nahm und mit Crystal Dynamics (anstelle von Core) ein neues Entwicklerteam an Lara heranließ. Das Ergebnis war "Tomb Raider: Legend", ein Spiel, das an frühe Glanztage der Reihe anknüpfte, nachzulesen in unserem Testbericht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...

Sargon 20. Jun 2006

Und ich Happy Computer mit den Cosinus-Comics. :D Sargon

rudbud778 19. Jun 2006

Das traurige daran ist, dass die Übersetzung dieses Satzes in aller Regel lautet: "Sie...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /