• IT-Karriere:
  • Services:

Internet2 wird schneller - von 10 zu 100 GBit/s

Level 3 und Internet2 bauen Forschungsnetz der nächsten Generation

Das von US-Universitäten betriebene Internet2 geht in die nächste Generation. Zusammen mit Level 3 soll ein neues Wissenschaftsnetz mit einer anfänglichen Übertragungskapazität von 100 GBit/s entstehen, das Universitäten und Forschungseinrichtungen in den USA mit einer zehnmal höheren Kapazität verbindet als der Internet2-Backbone, der derzeit in Betrieb ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Netz soll im Laufe des kommenden Jahres einsatzbereit sein und neue bandbreitenintensive Anwendungen ermöglichen, beispielsweise für Forschungsprojekte auf den Gebieten Physik, Medizin und Astronomie. Außerdem wird es eine Reihe von klassischen IP-Diensten sowie neue, dedizierte optische Wellenlängen-Services bereitstellen, die bei Bedarf abgerufen werden können.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Zurzeit stellt Internet2 mit seinen Mitgliedern und regionalen Netzwerkorganisationen die Pläne für den Einsatz der neuen Verbindungen fertig und arbeitet eng mit den momentanen Providern zusammen, um die Umstellung vom alten Backbones auf die neue Infrastruktur reibungslos zu gestalten.

Das neue Netz soll den Abruf eines dedizierten Teils einer Wellenlänge in Stufen von 1 GBit/s Bandbreite oder einer vollen Wellenlänge mit 10 GBit/s ermöglichen, von denen mehrere zur Verfügung stehen. Zugewiesen wird sie entweder über das Aktivierungssystem oder On-Demand und kann kurz-, langfristig oder dynamisch aktiviert werden. Außerdem erhalten die Forscher Anschluss an das Internet und können die klassischen IP-Dienste nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)

georgthewarcrim... 23. Apr 2008

http://www.youtube.com/watch?v=bVqQTxqXBPQ Beitrag bVqQTxqXBPQ Klingt ganz schoen...

Slump 21. Jun 2006

Ich glaube nicht das TCP _geschützt_ die richtige Wortwahl ist. Meiner Meinung nach würde...

Bruce Mangee 19. Jun 2006

Hier der Wikipedia Eintrag http://de.wikipedia.org/wiki/Internet2. Scheint auch für's G...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /