The Longest Journey - Irgendwann auch als Online-Spiel?

Ragnar Tornquist über Dreamfall-Nachfolger und sein aktuelles Projekt

Wird es einen dritten Teil von The Longest Journey geben? Wann wird er kommen? Diese Fragen prasseln derzeit auf Funcoms zuständigen Spieledesigner Ragnar Tornquist ein. Zwar ist Tornquist gerade mit einer ganz anderen Spielwelt beschäftigt, hat aber immerhin angedeutet, was die Zukunft für The-Longest-Journey- und Dreamfall-Fans bringen könnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Könnte wohlgemerkt, denn Tornquists Team entwickelt gerade ein Online-(Rollen-)Spiel, welches nach dem futuristischen Anarchy Online und dem für 2006 angekündigten "Age of Conan: Hyborian Adventures" das nächste große Ding von Funcom werden soll. Viel wurde bisher nicht verraten, nur, dass es eine ganz eigene Welt bieten, etwas Ungewöhnliches werden und eine spannende, tiefgründige Geschichte bieten soll. Tornquist verspricht, dass "NBT" ("Next Big Thing") ein cooles Szenario, ganz eigene Charaktere, Abenteuer und Entdeckung bieten wird. Allerdings wird es ihm zufolge noch etwas dauern, bis das fertige Spiel online geht - vor 2008 wird es wohl nicht starten. Bis dahin verrät Tornquist in seinem Blog hoffentlich noch etwas mehr über den Inhalt des Online-Spiels. Derzeit sucht Funcom noch nach zusätzlichen, passenden Autoren für die Geschichten innerhalb des Spiels.

Stellenmarkt
  1. Support Engineer für kommunale Software-Anwendungen (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Staatliche Feuerwehrschule Geretsried, Geretsried
Detailsuche

Fans des klassischen Adventures The Longest Journey und dessen actionlastigeren Nachfolgers Dreamfall kann Tornquist im Moment immerhin ein paar Hoffnungen in Bezug auf einen dritten Teil der bisher erfolgreichen Spielserie machen. Tornquist zweigt zwar eigenen Worten zufolge immer wieder mal eine Stunde für "Dreamfall the Next" ab, arbeitet allerdings hauptsächlich an seinem NBT. Dennoch bedeute dies nicht, so der The-Longest-Journey-Erfinder, dass ein Dreamfall-Nachfolger nötigerweise viele Jahre auf sich warten lasse.

"Dreamfall the Next" selbst soll kein Online-Spiel werden. Da Funcom aber vor allem Online-Spiele entwickelt, überrascht es nicht, dass Tornquist über die Möglichkeit nachdenkt, das The-Longest-Journey-Universum irgendwann in der Zukunft online zu bringen. "Ich selbst würde es lieben, frei durch die zwei (drei? vier?) Welten zu reisen und dabei NPCs und anderen Spielern zu begegnen. Stellt Euch die Möglichkeiten vor, diese ganze Welt erforschen zu können, von der Ihr, bis jetzt, nur Einzelteile gesehen habt!", so Tornquist in seinem Blog. Noch scheint das allerdings nur ein Gedankenspiel zu sein, eine konkrete Ankündigung ist darunter nicht zu verstehen.

The Longest Journey erschien Anfang 2000 in einer deutschen Sprachversion für Windows, Anfang 2006 folgte - kurz vor dem Dreamfall-Start - eine Sonderedition. Dreamfall ist hier zu Lande seit 23. Mai 2006 für den PC erhältlich, eine Xbox-Version wird folgen. In den USA ist Letztere schon erhältlich und läuft seit einem Xbox-360-Update auch auf Microsofts neuer Spielekonsole.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


BallaBalla 19. Jun 2006

Ich hab zuerst gedacht das ist Satire auf das neue Mickeysoft Klicksystem ;-)

drexen 19. Jun 2006

also ich bin golem.de ja sehr dankbar, dass sie mich auf dieses großartige adventure...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /