Abo
  • Services:

Samsung: Blu-ray-Disc-Player BD-P1000 kommt pünktlich

Erstes Abspielgerät und passende Filme werden Ende Juni 2006 erscheinen

Bei der Blu-ray Disc - und auch beim Konkurrenten HD DVD - hat sich die Einführung in den USA auf Grund verspäteter Abspielgeräte vom Mai auf den Juni 2006 verschoben. Samsung hat nun bekräftigt, seinen ebenfalls verspäteten Blu-ray-Player am 25. Juni 2006 ausliefern und damit der erste Anbieter in den USA sein zu wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Samsung BD-P1000 spielt neben den hochauflösenden (1.920 x 1.080p) Blu-ray-Filmen auch herkömmliche DVDs und versucht, deren im Vergleich bescheidene Bildqualität per Upscaling für die HDMI-Ausgabe aufzuwerten. Die laut Samsung leicht zu bedienende Benutzeroberfläche erlaubt es auch, Untertitel zu durchsuchen, um bestimmte Szenen schneller wiederfinden zu können.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Auch herkömmliche Audio-CDs, MP3-Dateien und im - auch hochauflösenden - JPEG-Format vorliegende Bilddateien können abgespielt werden. Dazu gibt es eine Diashow-Funktion und einen Speicherkartenleser, der sich auf Multi Media Card, Secure Digital Card und Compact Flash versteht. Per Adapter lassen sich auch Memory Stick, Memory Stick Duo, Memory Stick Pro, Memory Stick Pro Duo, RS MMC und Mini SD auslesen.

Bald in den USA erhältlich: Samsung BD-P1000
Bald in den USA erhältlich: Samsung BD-P1000

Bei den Anschlüssen bietet Samsungs BD-P1000 nur HDMI, Component, S-Video und Composite sowie optisches und koaxiales SPDIF. Auf eine Ethernet-Schnittstelle und USB für Eingabegeräte wurde leider verzichtet, so dass nicht alle Extras künftiger Blu-ray-Spielfilme genutzt werden können. Allerdings ist das nichts, was für die normale Blu-ray-Disc-Wiedergabe von Belang wäre. Bei der Audioausgabe unterstützt werden Dolby Digital, Dolby Digital Plus, DTS und 192KHz LPCM.

Der BD-P1000 wird laut Samsung - nach der ersten Verschiebung geplant - ab 25. Juni 2006 für rund 1.000,- US-Dollar über den US-Handel zu beziehen sein. Wenn Blu-ray-Player voraussichtlich im Laufe des vierten Quartals 2006 auch nach Europa kommen, müssen die Preise für reguläre Blu-ray-Player deutlich niedriger ausfallen, denn die PlayStation 3 von Sony Computer Entertainment wird für unter 600,- Euro einen vollwertigen Blu-ray-Player darstellen - inkl. Internetanbindung und deutlich mehr Funktionen.

Ab dem 20. Juni 2006 sollen auch die ersten Blu-ray-Spielfilme erhältlich sein, unter anderem von Sony Pictures Home Entertainment (SPHE) und LionsGate Pictures. Laut Samsung werden sieben der acht großen Filmstudios Blu-ray-Filme auf den Markt bringen, bis Ende des Jahres sollen schätzungsweise 200 Titel verfügbar sein. Das Konkurrenzlager um die HD DVD wird dem nicht nachstehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 164,90€ + Versand

streeop 06. Jul 2006

Man, was Ihr alle immer so wisst. Wo die Dinger noch garnicht mal wirklich auf dem Markt...

Bibabuzzelmann 17. Jun 2006

BR wird dank seiner Fehlerrate und des zu hohen Preises nur in der PS3 überleben können...

Mace 17. Jun 2006

sau cool, dann überleg mal, wie viele SACDs du heute noch kaufen kannst...

razer 16. Jun 2006

War ja bei den DVD-playern genauso....

razer 16. Jun 2006

BLURAY! BLURAY! nich bluEray... das tut weh in den augen..... auch wenn ich kein bd...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /