NexentaOS: Solaris mit Dapper Drake gepaart

Neue Alpha-Version nutzt Ubuntu-Pakete

Das auf einem OpenSolaris-Kernel und Linux-Paketen basierende NexentaOS ist jetzt in einer neuen Alpha-Version verfügbar. Die Distribution setzt fortan nicht mehr auf Debian, sondern nutzt die Pakete der Ubuntu-Distribution in Version 6.06.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die neue Alpha-Version von NexentaOS nutzt den OpenSolaris-Kernel Build 40 und setzt künftig die Pakete von Ubuntu 6.06 "Dapper Drake" ein. Damit umfasst das Software-Archiv laut Ankündigung mittlerweile über 11.000 Pakete und soll sich noch weiter vergrößern. Die neue Version liefert zudem X.org 7.0, GNOME 2.14, KDE 3.5.2 und Xfce 4.3 mit. Dank neuer Lizenz ist auch das Java SE 5.0 Development Kit enthalten und eine native Version von OpenOffice.org 2.0.

Stellenmarkt
  1. Administrator Security-Operations (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) für Projekte und Infrastruktur
    Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg, Bamberg
Detailsuche

NexentaOS unterstützt nun außerdem ein Update des OpenSolaris-Kerns über die APT-Softwareverwaltungswerkzeuge. Ein grafisches Werkzeug soll die Installation von DEB-Paketen erleichtern und mit Apache, MySQL, Perl, Python und PHP sind auch Server- und Entwicklungsprogramme enthalten.

Der Download von NexentaOS Alpha 5 ist ab sofort nach vorheriger Registrierung möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Chris__ 18. Jun 2006

Hattest du nicht geplonkt? Oder nur vergessen was plonk bedeutet? Wer plonkt und dennoch...

DexterF 16. Jun 2006

Desktop? Was unterstützt Solaris so an Hardware? Server: wozu X mit DE auf einem Server?



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /