Abo
  • Services:

Arbeitet Microsoft bereits am Service Pack 4 für Windows XP?

Vermutlich noch zwei Service Packs für Windows XP geplant

Im Internet bahnt sich ein Gerücht seinen Weg, wonach Microsoft bereits ein viertes Service Pack für Windows XP plane. Zunächst ist für die zweite Jahreshälfte 2007 das Service Pack 3 für Windows XP vorgesehen. Welche Änderungen die kommenden Service Packs bringen werden, ist noch nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Microsoft-Fansite TheHotfix will erfahren haben, dass Microsoft bereits am Service Pack 4 für Windows XP arbeitet. Der bevorstehende Start von Windows Vista ließ Branchenkenner vermuten, dass nach dem Service Pack 3 für Windows XP kein weiteres mehr kommen wird.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn

Sollten sich die nun bekannt gewordenen Informationen bestätigen, wird es also noch zwei Service Packs für Windows XP geben, die damit beide nach dem Marktstart von Windows Vista erscheinen. Nach dem Service Pack 4 kommt nach Informationen von TheHotfix dann kein weiteres mehr, weil dies dann alle bis dahin erschienenen Updates enthalten soll.

Bislang ist noch ungeklärt, ob die für Windows XP geplanten Service Packs neue Funktionen in das Betriebssystem integrieren oder ob es sich lediglich um eine Update-Sammlung handeln wird. Auch zum für nächstes Jahr erwarteten Service Pack 3 für Windows XP gibt es bislang keine Angaben, ob damit größere Änderungen zu erwarten sind.

Das weiterhin aktuelle Service Pack 2 für Windows XP nahm zahlreiche Modifikationen am Betriebssystem vor. Vor allem hat Microsoft mittels Service Pack 2 neue Funktionen in Windows XP integriert, um die Sicherheit des Betriebssystems zu erhöhen und Angriffe aus dem Internet wirksamer abwehren zu können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

kA 10. Apr 2009

also echt xD service pack 4 würde mir schon reichen xD

Hello_World 15. Jun 2006

Wieso sind dann auf einem Clientsystem immer noch Ports zum Internet offen? Wieso...

pool 15. Jun 2006

aso d.h. es ist ein SP nur enthält es weniger Updates... oder?

Subbie 15. Jun 2006

Jeder wie er will.

trallidalli 15. Jun 2006

unter http://www.winfuture.de/downloadtop20.html ist eigentlich auch immer das...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /