2006 soll bestes IT-Jahr nach der New-Economy-Blase werden

Breitbandversorgung und E-Government-Dienste unter Europadurchschnitt

Nach dem Bericht "Monitoring Informationswirtschaft 2006" von TNS Infratest und dem Institute for Information Economics (IIE) soll 2006 das beste Jahr für die deutsche Informationswirtschaft seit der Krise der "New Economy" werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem in den Bereichen Unternehmens-IT und "Sicherheit im Internet" sind der Studie nach Zuwächse zu erwarten. Internettelefonie, Medienkonvergenz und Radio Frequency Identification (RFID) verfügen gleichfalls über weit überdurchschnittliche Wachstumschancen.

Stellenmarkt
  1. QA-Engineer (m/w/d)
    innus GmbH, Frankfurt
  2. IT Architekten/Big Data Architect (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf, Frankfurt am Main
Detailsuche

Im europäischen Vergleich besteht für die deutsche Informationswirtschaft allerdings noch leichter Nachholbedarf bei E-Government-Diensten (47 Prozent gegenüber dem Durchschnitt in 15 EU-Ländern von 49 Prozent), aber vor allem bei der Breitbandversorgung privater Haushalte (Deutschland: 27 Prozent gegenüber 32 Prozent in Europa).

Gegenwärtig liegt die WLAN-Hotspot-Dichte in Deutschland bei zehn Stück pro 100.000 Einwohner. In Großbritannien liegt sie bei 21. Die UMTS-Penetration liegt in Deutschland bei 2,8 Prozent gegenüber Japan mit 17,5 Prozent.

Der vollständige Bericht zum "Monitoring Informationswirtschaft 2006" kann kostenlos unter www.tns-infratest.com/bmwi heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

XP55T2P4 15. Jun 2006

Hast Du da nicht was verwechselt ? Mit Linux spart man doch immer ... . * Die kommenden...

hatta bumse... 15. Jun 2006

heist das jetzt nicht perwoll...ääh... weisser rie... nein.... AJAX?!

hatta bumse... 15. Jun 2006

Ein Witz am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

ammoQ 15. Jun 2006

So um 1999 rum wurden viele IT-Systeme modernisiert, wegen dem Y2K-Problem, der Euro...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /