Asus-PDA mit GPS, WLAN und zwei Speicherkarten-Slots

GPS-PDAs wahlweise mit oder ohne Navigationssoftware zu haben

Mit dem "MyPal A636N" bringt Asus einen Windows-Mobile-PDA auf den Markt, der sich durch GPS-Navigation, WLAN 802.11b/g, Bluetooth 2.0 und zwei Speicherkartensteckplätze auszeichnet. Besonders der Steckplatz für MiniSD-Cards findet sich bislang selten in aktuellen PDA-Modellen. Zudem zeigt Asus mit dem "MyPal A632N" einen kleineren Bruder, der nur noch mit einem Speicherkartensteckplatz, GPS und Bluetooth 2.0 bestückt ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Asus MyPalA636N
Asus MyPalA636N
In beiden neuen MyPal-Modellen steckt das GPS-Modul Sirf III für die satellitengesteuerte Navigation, die Signale über eine ausklappbare Antenne empfängt. Beide Geräte werden wahlweise mit oder ohne Navigationssoftware von Destinator angeboten. Für einen drahtlosen Datenaustausch unterstützt der MyPal A636N WLAN 802.11b/g sowie Bluetooth 2.0, was einen entsprechend schnellen Datentransfer verspricht.

Stellenmarkt
  1. Systemingenieur*in für Multi Sensor Daten Fusion (w/m/d)
    Hensoldt, Ulm
  2. Technical Consultant NAS / FileObject (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Leinfelden-Echterdingen, München
Detailsuche

Zudem verfügt der MyPal A636N neben einem SD-Card-Steckplatz auch über einen Slot für Mini-SD-Karten, um darüber den internen Speicher von 64 MByte aufzurüsten. Der kleine Bruder MyPal A632N muss sich mit einem SD-Card-Steckplatz und Bluetooth 2.0 begnügen. Ansonsten verfügen beide 122 x 73 x 19 mm messenden Neuvorstellungen über die gleichen technischen Daten. So stecken in beiden Modellen Intels mit 416 MHz getakteter XScale-Prozessor PXA272 und ein Touchscreen mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei maximal 65.536 Farben.

Asus MyPalA636N
Asus MyPalA636N
Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 5.0 zum Einsatz, das in einem 128 MByte Flash-ROM residiert. Damit lassen sich Termine, Adressen und Aufgaben verwalten oder E-Mails versenden und empfangen. Der Nutzer erhält außerdem abgespeckte Varianten von Word und Excel sowie vom Windows Media Player und vom Internet Explorer.

Asus beziffert die Akkulaufzeiten mit 19 Stunden bei normalem PDA-Betrieb. Die Nutzungsdauer reduziert sich bei aktivierter GPS-Funktion auf 7 Stunden. Im WLAN-Betrieb hält der Akku im MyPal A636N maximal 2 Stunden, bis er wieder aufgeladen werden muss. Alle Angaben gelten bei aktivierter Display-Hintergrundbeleuchtung, gab Asus auf Nachfrage bekannt. Beide Geräte bringen trotz der leicht unterschiedlichen Ausstattung 186 Gramm auf die Waage.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    17./18.08.2022, Virtuell
  2. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ohne Navigationssoftware kostet der MyPal A632N 359,- Euro und wird Ende Juni 2006 im Handel erwartet. Alle übrigen Varianten sollen ab sofort verfügbar sein. So gibt es den MyPal A636N ohne Software für 399,- Euro. In Verbindung mit der Destinator PN Software und Europa-Karte von 22 Ländern erhöht sich der Preis für den MyPal A632N auf 499,- Euro, für den MyPal A636N fallen 539,- Euro an. Den Geräten liegen ein Sync-Kabel, ein Netzteil, eine Autohalterung, ein Autoladegerät und eine PDA-Tasche bei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Mayi 18. Apr 2008

Kann mir jemand erklären was es mit dieser Akitiverungspflicht auf sich hat bzw.was das...

Steve_H 04. Dez 2006

Schau mal bei http://www.pdamax.de/cgi-bin/index.pl?id=google_aw&suche=A63 dort gibt es...

para_null 16. Jun 2006

Hmm, hört sich gut an - aber wirklich viele Anbieter gibt es nicht? Mit Vertrag auch...

Escom2 15. Jun 2006

MyPal A636 IEEE 802.11b WLAN Bluetooth V. 1.2 MyPal A636N IEEE 802.11 b+g Bluetooth 2...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sparmaßnahmen
"Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Momentum 4 Wireless: Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch
    Momentum 4 Wireless
    Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch

    Guter Klang, hohe ANC-Leistung und eine Akkulaufzeit von 60 Stunden verspricht Sennheiser für den neuen ANC-Kopfhörer Momentum 4 Wireless.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /