Nexuiz 2.0 - Freier Shooter stark verbessert

Neue Maps, hübschere Grafik und Einzelspieler-Modus mit besseren Bots

Der auf der DarkPlaces-Engine basierende Open-Source-Shooter Nexuiz wurde wieder deutlich weiterentwickelt: Mit der neuen Version 2.0 bringt der freie Shooter nun auch eine Einzelspieler-Kampagne mit einer neuen Bot-KI, fünf neue Maps, überarbeitete Waffen, bessere grafische Effekte und einen optimierten Netzwerk-Code mit sich.

Artikel veröffentlicht am ,

Nexuiz 2.0
Nexuiz 2.0
Generell wurden laut des Nexuiz-Teams mit der Version 2.0 viele Fehler ausgebügelt und das Spiel stark optimiert. Neu ist auch, dass nun die Physik-Simulation verändert werden kann. Für hübschere Grafik sollen - dank aufgewerteter DarkPlaces-Engine - unter anderem ein neues Partikel-Effektsystem, eine erweiterte Bump-Mapping-Unterstützung, Offset- und Relief-Mapping und High-Dynamic-Range-Lichteffekte sorgen. Die Darstellung von Splatter-Effekten lässt sich nun deaktivieren. Die Sound-Engine wurde auch verbessert. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Chat-Macros für Netzwerkspiele anzulegen. Wer nur zu zweit gegeneinander antreten will, kann dazu den Arena-Game-Mode nutzen.

Bisher existiert Nexuiz für Windows- und Linux-PCs sowie für Macs. Für Letztere kam nun noch ein Universal Binary hinzu, damit das Spiel auch auf Intel-Macs läuft. Mehr zu Nexuiz findet sich unter www.nexuiz.com - darunter auch Links zu vorkompilierten Versionen sowie ausführbaren Dateien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tim12345678 04. Feb 2009

lol des macht doch gar kein spass mit cheats ODER????

Moses 28. Sep 2006

oh gott... mir scheint als wüsstest du nich was open source is....

Moses 19. Jun 2006

also... die einen sind rot die anderen blau schieße nicht auf die die die selbe farbe...

johnbecker 15. Jun 2006

vorallem die instagib-einstellung find ich so cool bei nex (sollte gefälligst jeder...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tech-Branche
Microsofts Weg zum 10-Billionen-Dollar-Unternehmen

Wenn wir mehr über den Riesenkonzern in Redmond wissen, erfahren wir wertvolle Dinge zu Cloud-Infrastruktur, Start-up-Strategien und zur Zukunft der Software.
Eine Analyse von John Luttig

Tech-Branche: Microsofts Weg zum 10-Billionen-Dollar-Unternehmen
Artikel
  1. Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
    Studie VW ID.Aero vorgestellt
    Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

    Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  3. Karstadt und Kaufhof: Galeria erneuert seinen Onlineshop
    Karstadt und Kaufhof
    Galeria erneuert seinen Onlineshop

    Bisher konnten im Onlineshop Paketsendungen nicht zusammengefasst und Warenbestände von der Belegschaft nicht überall eingesehen werden. Das soll sich nun ändern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD 1TB mit Kühlkörper (PS5-komp.) günstig wie nie: 127,73€ • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /