Abo
  • Services:
Anzeige

Offiziell: S.T.A.L.K.E.R. kommt Anfang 2007

GSC Gameworld will genaues Datum aber erst später bekannt geben

Wie die Entwickler von "S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl" mitteilten, wird der oft verschobene, aber vielversprechende Shooter nun definitiv Anfang 2007 erscheinen. Allerdings hält sich das Stalker-Team von GSC Game World, die das Spiel für THQ entwickeln, noch mit genauen Datumsnennungen zurück.

Stalker
Stalker
Die Verspätung lag vor allem an den Ambitionen des Teams, eine lebendig wirkende und dynamische Welt zu schaffen, die dem Spieler viel Freiraum lässt und auf dessen Aktionen reagierende computergesteuerte Gegner bzw. Verbündete bietet. In Stalker soll nur wenig gescriptet sein, stattdessen verspricht GSC Game World viel künstliche Intelligenz und simulierte Motivationen der auch ohne Spieler-Interaktion ihrem Tagwerk nachgehenden Computercharaktere.

Anzeige

Stalker
Stalker
Um die Entwicklung voranzutreiben, hat THQ mit Deam Sharpe einen seiner erfahrenen Producer in die Ukraine zu GSC Gameworld geschickt. Wo die Entwickler sich laut THQ auf zu viel Realismus und Details gestürzt haben, ohne dass es unbedingt dem Spielspaß dient, sollen überflüssige oder den Aufwand nicht rechtfertigende Spielelemente entfernt werden.

Stalker
Stalker
Ob Fahrzeuge nun im Spiel bleiben werden, wird sich noch zeigen - bei THQ geht man davon aus, vielleicht werden es ein paar weniger Autos. Lediglich das Betanken soll wegfallen. Sharpe hatte anlässlich der E3 auch angegeben, dass Stalker anders als ursprünglich angekündigt auch Ladepausen einlegen wird, allerdings nicht zum Nachladen von Spielstufen, sondern von vielen Objekten von Arealen der riesigen Stalker-Landschaft.

Stalker spielt in der Katastrophen-Zone der Tschernobyl-Atom-Anlagen und soll Shooter-Action mit Survival-Horror- und Rollenspiel-Elementen verknüpfen. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle eines Stalkers, der vier Jahre nach dem Reaktorunglück für verschiedene Auftraggeber nach Anomalien sucht und sich dabei die Konkurrenz vom Leibe halten muss.

Das Spiel wurde mittlerweile mehrfach verschoben, ursprünglich sollte es schon im Jahr 2004 erscheinen. Auf der Entwickler-Website wurde in dieser Woche verkündet, dass Stalker im ersten Quartal 2007 erscheinen wird. Ein genaueres Datum soll erst später genannt werden.


eye home zur Startseite
ERasER 19. Jun 2006

Stalker heißt ja jetzt eh "Stalker: Shadow of Tschernobyl" un nich mehr "Oblivion Lost...

logan`wulf 19. Jun 2006

true true...

don.rule 15. Jun 2006

hl2 war in meinen augen schon ein neuer meilenstein. die spieleschmiede ist immer nur so...

don.rule 15. Jun 2006

bitte mehr spiele wie max payne. solche spiele die wie ein thriller aufgebaut sind...

asdasdfgf 14. Jun 2006

;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Olpe
  2. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  4. KOMET GROUP GmbH, Besigheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 15,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  2. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  3. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  4. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  5. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  6. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  7. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  8. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  9. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  10. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Der Kunde muss für eine Leistung bezahlen, die er...

    Kondom | 15:25

  2. Re: Fake News

    SelfEsteem | 15:25

  3. Telekom = IPTV per Multicast, waipu.tv = IPTV per...

    Kondom | 15:21

  4. Re: Die US Regierung...

    silentburn | 15:19

  5. Re: das NetzDG ist eh unvollständig

    LiPo | 15:18


  1. 14:13

  2. 13:15

  3. 12:31

  4. 14:35

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 12:57

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel