Offiziell: S.T.A.L.K.E.R. kommt Anfang 2007

GSC Gameworld will genaues Datum aber erst später bekannt geben

Wie die Entwickler von "S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl" mitteilten, wird der oft verschobene, aber vielversprechende Shooter nun definitiv Anfang 2007 erscheinen. Allerdings hält sich das Stalker-Team von GSC Game World, die das Spiel für THQ entwickeln, noch mit genauen Datumsnennungen zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Stalker
Stalker
Die Verspätung lag vor allem an den Ambitionen des Teams, eine lebendig wirkende und dynamische Welt zu schaffen, die dem Spieler viel Freiraum lässt und auf dessen Aktionen reagierende computergesteuerte Gegner bzw. Verbündete bietet. In Stalker soll nur wenig gescriptet sein, stattdessen verspricht GSC Game World viel künstliche Intelligenz und simulierte Motivationen der auch ohne Spieler-Interaktion ihrem Tagwerk nachgehenden Computercharaktere.

Stellenmarkt
  1. (Junior) System-Engineer IT-Administration Microsoft (m/w/d)
    über MaRe IT Consulting GmbH, München
  2. IT-Mitarbeiter (all Genders) für den Bereich Technical Support/1st Level Support
    Watson Farley & Williams LLP, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München
Detailsuche

Stalker
Stalker
Um die Entwicklung voranzutreiben, hat THQ mit Deam Sharpe einen seiner erfahrenen Producer in die Ukraine zu GSC Gameworld geschickt. Wo die Entwickler sich laut THQ auf zu viel Realismus und Details gestürzt haben, ohne dass es unbedingt dem Spielspaß dient, sollen überflüssige oder den Aufwand nicht rechtfertigende Spielelemente entfernt werden.

Stalker
Stalker
Ob Fahrzeuge nun im Spiel bleiben werden, wird sich noch zeigen - bei THQ geht man davon aus, vielleicht werden es ein paar weniger Autos. Lediglich das Betanken soll wegfallen. Sharpe hatte anlässlich der E3 auch angegeben, dass Stalker anders als ursprünglich angekündigt auch Ladepausen einlegen wird, allerdings nicht zum Nachladen von Spielstufen, sondern von vielen Objekten von Arealen der riesigen Stalker-Landschaft.

Stalker spielt in der Katastrophen-Zone der Tschernobyl-Atom-Anlagen und soll Shooter-Action mit Survival-Horror- und Rollenspiel-Elementen verknüpfen. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle eines Stalkers, der vier Jahre nach dem Reaktorunglück für verschiedene Auftraggeber nach Anomalien sucht und sich dabei die Konkurrenz vom Leibe halten muss.

Das Spiel wurde mittlerweile mehrfach verschoben, ursprünglich sollte es schon im Jahr 2004 erscheinen. Auf der Entwickler-Website wurde in dieser Woche verkündet, dass Stalker im ersten Quartal 2007 erscheinen wird. Ein genaueres Datum soll erst später genannt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Paypal, Impfausweis, Port Royale: Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus
    Paypal, Impfausweis, Port Royale
    Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus

    Sonst noch was? Was am 30. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

ERasER 19. Jun 2006

Stalker heißt ja jetzt eh "Stalker: Shadow of Tschernobyl" un nich mehr "Oblivion Lost...

logan`wulf 19. Jun 2006

true true...

don.rule 15. Jun 2006

hl2 war in meinen augen schon ein neuer meilenstein. die spieleschmiede ist immer nur so...

don.rule 15. Jun 2006

bitte mehr spiele wie max payne. solche spiele die wie ein thriller aufgebaut sind...

asdasdfgf 14. Jun 2006

;-)



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /