• IT-Karriere:
  • Services:

JBoss stellt Seam 1.0 vor

Systemmanagement-Agent wird Open Source

JBoss hat sein freies Applikations-Framework Seam 1.0 veröffentlicht, das Techniken wie Ajax, JavaServer Faces und Enterprise Java Beans für Webanwendungen integriert. Entwickler sollen dabei mit einfachen Plain Old Java Objects, Widgets und XML auskommen, ohne sich mit anderen Programmierschnittstellen herumschlagen zu müssen. Ferner kündigte JBoss an, den Agenten für Systemmangement, der den Kern des JBoss Operations Network bildet, als Open Source zu veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

JBoss Seam soll bereits jetzt die Lücke zwischen Enterprise Java Beans (EJB) und JavaServer Faces (JSF) auf der Java-Plattform schließen, so wie es JBoss bei der Standardisierung von Web Beans versucht. Neben EJB und JSF unterstützt das Framework auch Ajax und Java Portlets für serviceorientierte Architekturen (SOA) und Webanwendungen. Entwickler sollen so Plain Old Java Objects, Widgets für die Benutzeroberflächen und XML nutzen können, um Anwendungen zu erstellen.

Stellenmarkt
  1. Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, München
  2. finanzen.de, Berlin

Dabei wird bei dem Seam-Framework nicht zwischen Komponenten der Präsentationsschicht und Komponenten der Geschäftslogik unterschieden, sondern das Ganze orientiert sich voll an EJB 3.0. Per Ajax lassen sich so auch EJB Session Beans direkt vom Webbrowser aufrufen, wobei sie als JavaScript-Objekte erscheinen, die so weiterverarbeitet werden können. Mittels der Integration von jBPM soll zudem die Entwicklung von Workflow-Anwendungen einfacher sein und Programmierer können auf eine deklarative Zustandsverwaltung zurückgreifen.

Seam 1.0 steht ab sofort unter jboss.com zum Download bereit und ist unter der LGPL lizenziert.

JBoss plant außerdem, den Agenten für Systemmanagement, der den Kern des JBoss Operations Network bildet, als Open Source zu veröffentlichen. Das Operations Network bietet eine Umgebung für Administration, Inventarisierung, Überwachung, Software-Aktualisierungen und -Installationen, die auf der JBoss Enterprise Middleware Suite (JEMS) basieren. Durch die Offenlegung des Agenten erhofft sich JBoss, eine freie Management-Plattform mit hoher Akzeptanz zu schaffen.

Als neuen Geschäftsbereich hat das mittlerweile zu Red Hat gehörende Unternehmen außerdem die Zertifizierung von JEMS-Anwendungen vorgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€ + Versand (Bestpreis)
  2. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre Maus für 24,99€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18,29€)
  3. (u. a. TESO: Greymor 49,49€, Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für...
  4. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...

blunted 14. Jun 2006

ajax eine technologie(html/javascript) für das frontend, also den client und ejbs sind...

gunjah 14. Jun 2006

Kein Text!


Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /