• IT-Karriere:
  • Services:

Test: Nintendo DS Lite - Erfolgs-Handheld nun auch in Schön

Nintendo DS Lite
Nintendo DS Lite
Die gravierendsten Auswirkungen auf das eigentliche Spielen dürfte die neu geregelte Helligkeit der Bildschirme darstellen: Beim DS Lite kann zwischen vier Helligkeitsstufen gewählt werden - und die hellste davon strahlt derart viel Licht ab, dass man das neue DS auch gut und gerne als Taschenlampe benutzen kann. Probleme beim Spielen im hellen Sonnenlicht sowie in dunkleren Umgebungengehören somit endgültig der Vergangenheit an, der Unterschied ist noch gravierender als damals beim Übergang vom GBA zum GBA SP - wer erstmal auf dem DS Lite gespielt hat, wird die Darstellung auf dem alten DS beständig als zu dunkel und blass empfinden.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Wiesbaden

Wer allerdings wirklich auf der höchsten Helligkeitsstufe spielt, muss sich damit abfinden, dass der Akku nur für etwas mehr als fünf Stunden Strom liefert; die von Nintendo angegebenen maximal 19 Stunden Spielzeit erreicht also nur, wer sich mit der niedrigsten Helligkeitsstufe zufrieden gibt. Danach muss die Konsole für etwa drei Stunden aufgeladen werden, bis der Akku wieder voll ist, wobei der DS Lite ein proprietäres Netzteil mitbringt - das Ladekabel des alten DS lässt sich also nicht weiter benutzen.

Nintendo DS Lite
Nintendo DS Lite
Die Anordnung der Action-Buttons und des Steuerkreuzes wurden nicht geändert; dafür ist der Einschaltknopf nun an der Außenseite des Gerätes, die Start- und Select-Taste sind nun nicht mehr über, sondern unter den Aktionstasten. Auffällig ist, dass Buttons und Steuerkreuz nun etwas mehr Spielraum haben, was die Bedienung insgesamt leider etwas schwammiger wirken lässt.

Auch der Stylus zum Bedienen des Touchpads ist gewandert und wird nun seitlich und nicht mehr hinten in die Konsole gesteckt. Der gerade von Spielern mit großen Händen geäußerten Kritik, dass der Eingabestift zu winzig sei, hat man offensichtlich zugehört - der neue Stylus ist etwas dicker sowie einen guten Zentimeter länger, was sich beim Spielen durchaus positiv bemerkbar macht. Die weiteren äußeren Änderungen sind allesamt im Grunde nur kosmetischer Natur: Die Lautsprecher sind nun zwar kleiner, aber ebenso laut wie beim alten DS, das Mikrofon sitzt nun nicht mehr unten, sondern zwischen den beiden Screens, und die Schultertasten sind etwas schmaler, was auf die Bedienung aber keine Auswirkungen hat. Der Slot für die DS-Spiele-Cards sitzt weiterhin an der Rückseite, der Kopfhöreranschluss an der Vorderseite.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: Nintendo DS Lite - Erfolgs-Handheld nun auch in SchönTest: Nintendo DS Lite - Erfolgs-Handheld nun auch in Schön 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Redskull 09. Jul 2006

http://world-of-dungeons.de/?link_wd_21552 Einfach mal anschaun ;-)

Dominic 06. Jul 2006

@Master of Disaster: Man speichert auf den DS Karten,wo die Spiele drauf sind.Man...

gfdfgdgfd 15. Jun 2006

Ein einfaches "Einfachheit" ist wohl zu unmodern?

FranUnFine 15. Jun 2006

Kann man sich aber bequem bei Play-Asia bestellen.

kleinesg 15. Jun 2006

Kein Problem: es gibt Mattglanz und Hochglanz. Mattglanz wird umgangssprachlich...


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /