Abo
  • Services:

Samsung-Festplatten dank Perpendicular-Technik mit 160 GByte

Geschwindigkeit von 5.400 U/Min und 8 MByte Cache

Samsung hat neue Notebook-Festplatten im 2,5-Zollformat angekündigt, die es auf eine Kapazität von 160 GByte bringen. Die Geräte sind mit der Perpendicular-Technik ausgestattet und arbeiten mit einer Geschwindigkeit von 5.400 U/Min und bieten 8 MByte Cache.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Modelle der M80-Serie gibt es in Kapazitäten von 80, 100, 120 sowie 160 GByte. Sie werden sowohl als IDE-Modelle mit UDMA 100 sowie mit nativer SATA-I-Schnittstelle mit NCQ-Unterstützung angeboten.

Samsung will die Festplatten ab Juli 2006 mit einer Garantiezeit von 36 Monaten ausliefern. Für das 160-GByte-Modell mit IDE-Schnittstelle sind 209,- Euro fällig. Für die 160-GByte-Version mit SATA-Anschluss verlangt Samsung 219,- Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Anfänger 16. Jun 2006

Um wieviel % kann ich denn die Speicherleistung meiner Festplatten erhöhen wenn ich sie...

smack 14. Jun 2006

dann werden ja hoffentlich die Platten der M60-Reihe (max. 120 GB) in Kürze als...

[]Nuker 14. Jun 2006

Natürlich! Was dachtest du denn? Auf Perpendicular Platten sind _alle_ glücklich...

drmaniac 14. Jun 2006

Warum bewegen die nicht mal alle ihren Hintern und geben uns die RICHTIG fetten...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /