• IT-Karriere:
  • Services:

Fujifilm kauft sich Tintenstrahldruck-Technik

Amerikanischer Tintenstrahldruck-Hersteller Dimatix übernommen

Fujifilm hat den amerikanischen Hersteller Dimatix übernommen, der Druckköpfe für Tintenstrahldrucker im industriellen Einsatz herstellt. Die Übernahme soll schon im Juli 2006 abgeschlossen sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Druckköpfe von Dimatix werden im industriellen Bereich zum Beispiel zu Erstellung von Außenwerbung und für Verpackungsmaterialien verwendet. Dimatix liefert Druckköpfe für diese Einsatzgebiete sowie Kundendienst für Hersteller von Druckern und andere Anwender.

Stellenmarkt
  1. Stadt Erlangen, Erlangen
  2. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart

Im Februar 2005 hatte Fujifilm die Sericol Group aus Großbritannien erworben. Sericol stellt UV-Tinte für den industriellen Tintenstrahldruckereinsatz her. Außerdem übernahm Fujifilm im Februar 2006 Avecia Inkjet, einen britischen Hersteller von Tinten.

Der Kaufpreis für Dimatix wurde nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)

Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
    •  /