Abo
  • Services:

Casio mit besonders flachen Präsentationsprojektoren

XJ-S35 ermöglicht Präsentieren ohne PC

Casio hat mit dem XJ-S35 und dem XJ-S30 zwei neue DLP-Projektoren vorgestellt, die für Präsentationen gedacht sind und besonders flach gebaut wurden. An der flachsten Stelle sind sie 32 mm stark. Sie bieten eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Geräte sind mit einem 2fach-Weitwinkel-Zoomobjektiv ausgerüstet, das es erlaubt, schon mit einem Projektionsabstand von nur 84 cm zu arbeiten. Die Projektionsfläche reicht von 0,38 bis 7,62 Meter. Die Lichtstärke liegt bei beiden Geräten bei 2.000 ANSI-Lumen. Der Hersteller gibt ein Kontrastverhältnis von 1.800:1 an. Die Lampe soll 2.000 Stunden durchhalten. Die Projektoren bieten einen VGA-Anschluss und können die Videosignale Composite-Video, YC und YPbPr verarbeiten.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg, Martinsried bei München

Im Gegensatz zum XJ-S30 lassen sich mit dem Projektor XJ-S35 auch Powerpoint-Präsentationen ohne PC abspielen, allerdings müssen diese vorher mit der beigelegten Software umgewandelt und auf einem USB-Speichermedium abgelegt werden. Auch Bilder im Format JPEG und BMP sowie MPEG 4 oder Motion-JPEG-Videos können abgespielt werden. Darüber hinaus ermöglicht der als zusätzliches Zubehör erhältliche USB-Wireless-Adapter (YW-2S) den kabellosen Anschluss eines Computers.

Eine automatische Trapezkorrektur ist ebenfalls eingebaut. Darüber hinaus ermöglicht das Gerät auch die manuelle Korrektur der unteren Verzerrung um jeweils 30 Grad. Die Geräte messen 270 x 43 x 199 mm (32 mm an der dünnsten Stelle) und wiegen 1,8 kg. Preise nannte Casio nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

,ein ich 14. Jun 2006

echt fehlt noch: beamer im laptop (dort wo eigentlich die solapanel hingehörten...)


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /