Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft stellt zwei Webcams vor

Kameras sind für Windows Live Messenger optimiert

Microsoft hat zwei Webcams vorgestellt, die für die eigene Instant-Messenger-Lösung optimiert sind. So befinden sich auf den Modellen LifeCam VX-6000 und LifeCam VX-3000 Knöpfe, um direkt einen Anruf zu tätigen. Die Software bietet außerdem Zugang zu Microsofts Blog-Plattform.

LifeCam VX-3000
LifeCam VX-3000
Die LifeCam VX-6000 bietet eine Auflösung von 5 Megapixeln (interpoliert) für Fotos und 1,3 Megapixeln für Filmaufnahmen sowie 3fach digitales Zoom. Das Weitwinkelobjektiv soll ausreichen, um drei Menschen gleichzeitig zu filmen und so bequem gemeinsam Videokonferenzen zu führen.

Anzeige

Das günstigere Modell LifeCam VX-3000 bietet eine Auflösung von 1,3 Megapixeln (interpoliert) für Fotos und eine maximale Auflösung von 640 x 480 Pixeln für Videos. Auf Zoom muss man hier allerdings verzichten. Dafür haben beide Kameras ein eingebautes Mikrofon, das Störgeräusche ausfiltern soll. Die beigelegte Software lässt den Anwender zudem Videoeffekte wie Schneeflocken einsetzen.

LifeCam VX-6000
LifeCam VX-6000
Die Software der Kameras integriert sich mit dem Windows Live Messenger und so soll per Druck auf einen Knopf an der Kamera die Kontaktliste geöffnet werden, so dass ein Anruf gestartet werden kann. Das LifeCam Dashboard dient zur Kontrolle der Optionen während einer Videokonferenz und zudem ist die Software an die Blog-Plattform Windows Life Spaces angebunden.

An den PC werden die Kameras über eine USB-2.0-Schnittstelle angeschlossen und sollen mit Windows XP funktionieren. Beide Kameras sollen ab August 2006 in den USA erhältlich sein, der Preis für das Modell VX-6000 beträgt laut Microsoft 99,95 US-Dollar. Die Kamera VX-3000 soll 49,95 US-Dollar kosten.


eye home zur Startseite
Marek 14. Jun 2006

..und der Übertragung in Echtzeit.. *ggg*

Heiko 13. Jun 2006

die neue Miniweich-Webcam biete eine Auflösung von 25 Megapixeln (interpoliert, 320x240...

Ghilop 13. Jun 2006

Hardware die für Software optimiert ist. Ich wüsste gerne genau was da optimiert sein...

THomas aus hürth 13. Jun 2006

ja ja die müssen ja wissen wann die Kamera automatisch die Lichter und den Ton...

mnemo 13. Jun 2006

Wenn sie es nicht sind, handelt es sich sicherlich nur um eine softwaretechnische Schikane.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. via Nash Technologies Stuttgart GmbH, Böblingen
  2. HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  4. Deloitte, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 49,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 65,87€)

Folgen Sie uns
       


  1. Loki

    App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

  2. Spielebranche

    Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an

  3. Elektromobilität

    Londoner E-Taxi misst falsch

  4. 5G Radio Dot

    Ericsson kündigt 2-GBit/s-Indoor-Antennen an

  5. Zahlungsverkehr

    Das Bankkonto wird offener

  6. 20.000 neue Jobs

    Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus

  7. Auto-Entertainment

    Carplay im BMW nur als Abo zu bekommen

  8. Fehlende Infrastruktur

    Große Skepsis bei Elektroautos als Dienstwagen

  9. Tim Cook

    Apple macht die iPhone-Drosselung abschaltbar

  10. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Offline Maps? Kostenfreies Navigieren?

    Ben Stan | 11:12

  2. Re: Problem: Laden Zuhause

    Kahiau | 11:11

  3. Re: Hardware Revision

    Zuryan | 11:11

  4. Re: Bitte selber recherchieren und nicht einfach...

    ChristianKG | 11:11

  5. Re: Die Frage ist halt: Wozu?

    gott_vom_see | 11:09


  1. 11:15

  2. 11:00

  3. 10:45

  4. 09:20

  5. 09:04

  6. 08:26

  7. 08:11

  8. 07:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel