Abo
  • Services:
Anzeige

Ext3 unterstützt Dateisysteme mit bis zu 1 EByte

Patches für Linux-Kernel 2.6.17-rc6 erhältlich

Das Linux-Journaling-Dateisystem Ext3 kann bei einer Blockgröße von 4 KByte derzeit mit maximal 8 TByte Daten umgehen. Patches für die aktuelle Entwicklerversion des Linux-Kernels bringen das Dateisystem nun aber dazu, bis zu 1 EByte (ExaByte, 10^18 Byte) Daten zu verwalten.

Bei einer Blockgröße von 4 KByte kann Ext3 derzeit mit maximal 8 TByte Daten umgehen, was für Storage-Systeme schon zu klein sein kann. Entwickler von Bull, Cluster Filesystems, IBM und Red Hat haben daher an einer Erweiterung des Ext3-Dateisystems gearbeitet. Dabei wird das 32-Bit-System zu einem 48-Bit-Dateisystem und kann so mit größeren Speichermengen umgehen.

Anzeige

Die auf der Entwickler-Mailingliste angekündigten Patches sind ab sofort für die aktuelle Entwicklerversion des Linux-Kernels 2.6.17-rc6 erhältlich. Durch die Erweiterung auf 48 Bit ist Ext3 so in der Lage, mit maximal 1 EByte umzugehen.

Damit kann Ext3 zwar auch in Umgebungen mit größeren Dateisystemen eingesetzt werden, dennoch steht es häufig auf Grund seines grundlegenden Designs in der Kritik. Da Ext3 nur ein um Journaling erweitertes Ext2-Dateisystem ist, fehlt auch hier die dynamische Zuordnung von Inodes und variable Blockgrößen. So ist auch nicht sicher, ob der Patch in den offiziellen Kernel aufgenommen wird: Jeff Garzik beispielsweise, der die Netzwerk-Treiber im Kernel verwaltet, macht sich Gedanken über die Abwärtskompatibilität, während Linus Torvalds selbst das Dateisystem als "chaotisch" bezeichnet.

Gerade für Storage-Systeme und Server-Umgebungen gibt es unter Linux jedoch andere Dateisysteme, die mit noch größeren Datenmengen umgehen können. Das von SGI ursprünglich für Irix entwickelte XFS unterstützt gar bis zu 9 EByte große Dateisysteme und ist grundlegend anders aufgebaut als Ext3 - unter anderem verwendet XFS B+-Bäume.


eye home zur Startseite
PipiByte 14. Jun 2006

Aber manchmal ist eben weniger mehr! Ha! ;)

Joe2345 14. Jun 2006

Ah ja. Zu blöd nur, dass ein 48 Bit ext3-Filesystem nicht mehr von einem 32 Bit ext3...

Joe2345 14. Jun 2006

Man sollte allerdings nicht den Fehler machen, logische Adressierung mit tatsächlich...

irata 14. Jun 2006

Zu einer bestimmten Zeit war diese Aussage auch korrekt! Wenn man bedenkt, daß Programme...

perlmaster 14. Jun 2006

Das ist bei Linux schon seit Beginn so. Der Netzwerkcode von Linux war anfangs...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. SP eCommerce GmbH, Neuss
  4. Lecos GmbH, Leipzig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 6,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Frage nach der Fragestellung

    forenuser | 18:53

  2. Re: Ich werde google sicher nicht meine...

    Gamma Ray Burst | 18:52

  3. Re: Können Schiffe in dem neuen AOE immer noch...

    TrudleR | 18:50

  4. Re: Ich nutze U2F

    TrudleR | 18:48

  5. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    Codemonkey | 18:42


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel