Abo
  • Services:
Anzeige

Kanadische Künstler kämpfen für faires Urheberrecht

Die in der CMCC vereinigten Musiker beklagten, dass ihre Bedürfnisse bei der Gesetzgebung weniger Berücksichtigung finden als die wirtschaftlichen Belange ausländischer Medienkonzerne. Der Einfluss "multi-nationaler Labels" auf die Urheberrechtsgesetzgebung in Kanada sei schädlich, erklärte die CMCC auf ihrer Webseite. Die Regierung sei in der Pflicht, "kanadische Künstler vor Ausbeutung zu schützen", denn "wir sind es, die kanadische Musik schaffen. Ohne uns gäbe es keine Musik, die durch das Urheberrecht zu schützen wäre."

Anzeige

Gegen die Verfolgung von Filesharern und Digitales Rechte-Management bezogen die Musiker klar Stellung: "Gesetzesvorschläge, die Klagen gegen unsere Fans unterstützen oder die Kontrolle der Musik-Labels über den Musikgenuss ausweiten, sind 'nicht in unserem Namen' gemacht, sondern im Auftrag der ausländischen Besitzer der Musik-Label."

Zu den Mitgliedern der CMCC gehören unter anderem die auch hier zu Lande bekannten Avril Lavigne, Sarah McLachlan und Barenaked Ladies. Stephen Page, Frontmann der Band Barenaked Ladies, traf als Vertreter der CMCC mit der kanadischen Kulturministerin Bev Oda zusammen. Seine Unterstützung für den Vorstoß der CMCC begründet er so: "Es geht hierbei nicht darum, unsere Musik zu verschenken. Es geht vielmehr darum, innovative Ansätze für die Bezahlung von Musikern zu unterstützen und Musikfans vor Klagen zu schützen." Einen möglichen Weg dazu sieht Page in einer Kopierabgabe auf bespielbare Speichermedien, wie sie in Kanada für leere CDs bereits existiert.

Die Barenaked Ladies selbst zeigen sich im Internet experimentierfreudig. Ihr aktuelles Album - "Barenaked Ladies Are Me" - wird in unterschiedlichen Varianten angeboten werden, darunter eine 29-Titel-Variante, die ausschließlich online vertrieben werden soll. Um den Fans die Wartezeit bis zum Erscheinungsdatum zu verkürzen, bietet die Band neben Podcasts zur Albumproduktion die Titel der neuen Single "Easy" kostenlos zum Download an.

Darüber hinaus gibt es eine klare Aufforderung an die Fans, die Titel kreativ zu nutzen: "Macht damit, was Ihr wollt: Remixt sie, benutzt sie als Filmmusik für Eure eigenen Produktionen, lasst sie aus dem Autoradio dröhnen (aber verkauft sie nicht). Schickt uns Eure Remixes zu (und verteilt sie weiter). Wir werden die fünf besten Remixes für einen Benefiz-Download auswählen." [von Robert A. Gehring].

 Kanadische Künstler kämpfen für faires Urheberrecht

eye home zur Startseite
graf porno 20. Jun 2006

Wollte sagen: Man braucht hochwertige Micros und min. ne Aufnahmekammer. Also nicht nur...


Jan Schejbal / 19. Jun 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. eg factory GmbH, Chemnitz
  2. BWI GmbH, Rheinbach
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 15,29€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  2. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  3. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  4. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  5. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  6. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  7. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  8. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  9. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  10. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  2. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom
  3. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    matok | 08:14

  2. Re: "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen...

    igor37 | 08:13

  3. Re: Ich hab viel in Behörden und behördenählichen...

    FreiGeistler | 08:13

  4. Re: 3G war nicht unbedingt ein Erfolg

    ckerazor | 08:12

  5. Re: Und jetzt bitte noch

    TechNick | 08:10


  1. 07:56

  2. 07:39

  3. 07:26

  4. 07:12

  5. 19:16

  6. 17:48

  7. 17:00

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel