Schwedischer Justizminister offen für Kultur-Flatrate

Wenn aber die Moderatema- und die Linksparteien eine Kehrtwende vollzogen und vollständig ihre Ansicht geändert hätten, könnten sie das der Regierung mitteilen, damit man neue Vorschläge und Ideen für eine Lösung diskutieren könne. Bodström wies darauf hin, dass er von den Parteien nicht direkt angesprochen worden sei, sondern von ihren Positionen lediglich in den Medien gelesen habe.

Stellenmarkt
  1. Project Manager (m/f/d)
    GCP - Grand City Property, Berlin
  2. Graduate* Operational Technology 4.0 / International Graduate Program (m/f/d)
    SCHOTT AG, Mainz
Detailsuche

Datentausch durch Peer-to-Peer-Technik war in den vergangenen Wochen in Schweden und weltweit erneut in die Schlagzeilen geraten, als die schwedische Bit-Torrent-Seite "The Pirate Bay" vorübergehend von der schwedischen Polizei stillgelegt worden war. Es waren Wohnungen durchsucht, Server beschlagnahmt und drei Personen zum Verhör beordert worden.

Einige Tage später berichtete das schwedische Fernsehen, die Regierung habe sich von US-Beamten unter Druck setzen lassen, die Site stillzulegen, obwohl die Rechtslage nicht eindeutig sei. Das staatliche schwedische Fernsehen SVT hatte berichtet, im April habe das US-State-Department Kontakt zum schwedischen Außenministerium aufgenommen und "verlangt, dass das Problem Pirate Bay gelöst wird". Weil Schwedens Urheberrecht relativ liberal ist, habe es in der Vergangenheit Verstimmungen im Verhältnis zu den USA gegeben. Der Staatssekretär des Justizministers habe nun den Generalstaatsanwalt und den obersten Polizeichef angewiesen, gegen The Pirate Bay vorzugehen.

Drei Tage nach der Razzia war The Pirate Bay bereits wieder am Netz, gehostet auf einem holländischen Server. Wahrscheinlich hervorgerufen durch die weltweite Berichterstattung, hatten sich die Zugriffe auf die Site laut Alexa-Zugriffsstatistik mehr als verdoppelt, sind aber derzeit wieder auf einem ähnlichen Stand wie vor der Schließung. [von Matthias Spielkamp]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Schwedischer Justizminister offen für Kultur-Flatrate
  1.  
  2. 1
  3. 2


Captain 19. Jun 2006

Ich habe noch nie soviel Schwachsinn, wie in deinem Beitrag gelesen. Die MI liefert...

Bibabuzzelmann 16. Jun 2006

Und die MI will sie vernichten lol http://www.winfuture.de/news,25905.html "Mein...

f. 15. Jun 2006

Ein Versicherungssystem mit einer Kulturflatrate zu vergleichen ist doch absoluter...

gh 14. Jun 2006

Natürlich gibt es derartige Fälle. So gut wie jede Substanz hat bei falscher Dosierung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /