Abo
  • IT-Karriere:

11,1-Zoll-Notebook mit 1,25 Kilo und 10 Stunden Laufzeit

Sony TX3 mit eingebautem TV-Tuner und Intels Core Solo

Sony Japan hat mit der TX3-Reihe ein Subnotebook mit Breitbilddisplay und eingebautem TV-Tuner vorgestellt. Das 11,1-Zoll-Display ist mit einer LED- Hintergrundbeleuchtung ausgestattet und bildet 1.366 x 768 Pixel ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony TX3
Sony TX3
Die TX3s gibt es mit Intels Core Solo U1400 mit 1,2 GHz oder mit dem auf 1,06 GHz getakteten Celeron M. Die Speicherbasisausstattung liegt bei 512 MByte - die Maximalausstattung geht bis zu 1,5 GByte.

Stellenmarkt
  1. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Die Festplatte fasst 80 GByte. Ein Dual-Layer-fähiger DVD-Brenner ist ebenfalls noch in dem kleinen Gehäuse untergeschlüpft Dazu kommt Fast-Ethernet, WLAN nach 802.11a/b/g, Bluetooth und in der Spitzenausstattung auch ein digitales TV-Modul.

Sony TX3
Sony TX3
Außerdem sind zwei USB-2.0-Schnittstellen, S-Video, FireWire sowie ein PC-Card-Slot und ein Kartenleser eingebaut.

Die Akkulaufzeit soll mit dem Core Solo bei bis zu 10 Stunden liegen. Mit dem Celeron M sollen immerhin noch 7 Stunden drin sein. Das Notebook misst 272,4 x 195,1 x 21 bis 28,5 mm bei einem Gewicht von 1,25 Kilogramm.

Der Preis liegt bei umgerechnet rund 1.595 Euro (229.800 Yen). Ob die Geräte auch nach Deutschland kommen, ist nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-79%) 3,20€
  3. 1,19€
  4. 4,99€

nobody45 04. Sep 2006

Guckst Du hier: http://www.trustedreviews.com/article.aspx?page=7619&head=0

FlobbyDisk 28. Jun 2006

Hi, wenn du mal in münchen bist, melde dich (wenn du gut genug bist mich zu finden...

Lumen 20. Jun 2006

Ach wers dann doch nochmal probieren möchte: http://www.msi.com.tw/index.htm www.sony.de...

mattes_b 16. Jun 2006

Güntigere und selbst konfigurierbare Subnotebooks gibts auch in Germany.zB. dieses im...

Anonym 15. Jun 2006

Alles nur scheisse! Hier sind die Beweise! http://www.svensbetrugwette.de.ki/


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    •  /